Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Prof. Dr. Peter Schirmbacher

Foto von Prof. Dr. Peter Schirmbacher

Postanschrift:



 

Sitz:


Telefon:
Fax:
E-Mail:

Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Dorotheenstraße 26, Raum 111
10117 Berlin

+49 (030) 2093-4463
+49 (030) 2093-4335
schirmbacher@hu-berlin.de
peter@schirmbacher.de

Kurzbiographie


1951 geboren in Fahlhorst
1970-1974 Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin
Organisation der Informationsverarbeitung
Abschluss als Diplomwirtschaftler
1989 Promotion auf dem Gebiet der Angewandten Informatik
1990-2015 Direktor des Computer- und Medienservice der Humboldt-Universität (Rechenzentrum)
seit 2006 Professur für Informationsmanagement am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Arbeitsschwerpunkte


  • von 1990 bis 09/2015 Direktor (heute wissenschaftlicher Direktor) Computer- und Medienservice der Humboldt-Universität zu Berlin und somit verantwortlich für den Aufbau und Betrieb der Computerinfrastruktur im akademischen und administrativen Bereich der Universität
     
  • seit 2006 Professur für Informationsmanagement am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin
    mit den Schwerpunkten in Forschung und Lehre:
    • Informationsmanagement in wissenschaftlichen Einrichtungen
    • Elektronisches Publizieren und Aufbau von Repositorien
    • Umgang mit digitalen Forschungsdaten und Gestaltung von virtuellen Forschungsumgebungen
  • von 2008 bis 2015 Vorsitzender der Leitungsgruppe Informationsprozesse der Humboldt-Universität

 

Mitarbeit in Organisationen

seit 1990 Vertreter der HU im Verein zur Unterstützung des Deutschen Forschungsnetzes (DFN-Verein)
1991-2015 Mitglied im Arbeitskreis der Leiter wissenschaftlicher Rechenzentren
heute: Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung in Forschung und Lehre e.V. (ZKI)
1999-2015 Gründungsmitglied und Mitglied des Hauptausschusses der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI)
seit 2003 Mitglied im Board of Directors der Networked Digital Library of Theses and Dissertations (NDLTD)
seit 2010 Mitglied der HRK Arbeitsgruppe „Zukunft der Digitalen Information in Lehre und Forschung“
seit 2010 Mitglied des Board of Directors von CLOCKSS (Controlled Lots of Copies Keep Stuff Safe)
2011-2015 Sprecher des nestor - Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung

 

Projekte auf dem Gebiet der angewandten Informatik

Leitung unterschiedlicher Projekte auf dem Gebiet des elektronischen Publizierens, e-Learning und e-Science wie z.B. 

  • Leitung des DFG-Projekts (2012-2015) "re3data.org" (Web-basiertes Recherche- und Nachweissystem von Forschungsdaten-Repositorien)
  • Leitung des DFG-Projekts (2011-2014) "LAUDATIO" (Repository zur nachhaltigen Speicherung und Bereitstellung von Forschungsdaten für die historische Linguistik)

Publikationen

Die Publikationen sind auf den Webseiten des Lehr- und Forschungsbereichs Informationsmanagement am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft verzeichnet.