Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Aufkündigung der Adobe ETLA FTE-Vereinbarung

Seitens Adobe wird das „Enterprise Term License Agreement FTE“ (ETLA FTE-Vereinbarung) zwischen der HU und Adobe zum 1. Mai 2018 nicht verlängert. Dieses erlaubte an der HU die flächendeckende Nutzung der Creative Cloud Design Standard (Acrobat Professional, InDesign, Photoshop, Illustrator). Die offizielle Begründung ist, dass dieses Produktpaket als solches nicht mehr angeboten wird.

Zusätzlich gibt es die Information, dass die aus dieser Vereinbarung erstellten Installationen „timebombed“ sind, d.h. dass diese mit einer gewissen Karenzzeit ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr benutzbar sind. Aus lizenzrechtlicher Sicht ist dieses Verfahren korrekt, da es sich hier um Mietlizenzen handelt.

Alternativ hierzu hatte die HU mit Adobe im Januar 2017 für drei Jahre eine ETLA Desktop-Vereinbarung abgeschlossen, auf deren Basis (quasi) alle Adobe-Produkte für diesen Zeitraum gerätebasiert angemietet werden können.

Parallel dazu wird voraussichtlich zur ETLA FTE-Vereinbarung für das Produkt Acrobat Professional eine Verlängerung angeboten. Das würde bedeuten, dass sich das genannte Problem für dieses Produkt nicht ergeben würde und hier weiterhin eine flächendeckende Nutzung an der HU ab Mai 2018 möglich wäre.

Kontakt