Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Humboldt-Universität zu Berlin | Computer- und Medienservice | Aktuelles und Veranstaltungen | Außerbetriebnahme des SSL-VPN-Gateways und Entwicklung der VPN-Dienste

Außerbetriebnahme des SSL-VPN-Gateways und Entwicklung der VPN-Dienste

Das SSL-VPN-Gateway wird abgeschaltet. Nutzerinnen und Nutzer sollen auf OpenVPN umsteigen.

OpenVPN hat sich als VPN-Dienst an der Humboldt-Universität zu Berlin etabliert. Die Offenheit von OpenVPN ermöglicht einen einfachen Einsatz auf vielen Betriebssystemen. Unter Mac OS X wird meist Tunnelblick als OpenVPN-Client eingesetzt.

Einzig die fehlende Unterstützung von Mobilsystemen war in der Vergangenheit ein Manko unseres OpenVPN-Dienstes.

Durch die Umstellung der Architektur unserer OpenVPN-Lösung können wir jetzt auch Mobilsysteme mit Android und iOS unterstützen.

Aufgrund auslaufender Wartungsverträge und in die Jahre gekommener Hardware müssen wir unsere SSL-VPN-Lösung SA4000 am 23.05.2016 außer Betrieb nehmen. Wir freuen uns, Ihnen mit OpenVPN eine leistungsfähige Alternative anbieten zu können.

Falls Sie die SA4000 (SSL-VPN, Network Connect, Junos Pulse) nutzen, müssen bis zum 23.05.2016 den für Ihr Betriebssystem passenden OpenVPN-Client entsprechend unserer Anleitungen installieren, um weiter VPN nutzen zu können.

Wenn Sie bereits unser OpenVPN (bzw. Tunnelblick) nutzen und vor dem 24.03.2016 installiert haben, müssen Sie OpenVPN / Tunnelblick bis zum 30.05.2016 anhand unserer Anleitungen erneut installieren bzw. konfigurieren, weil sich im Zuge der Umstellung die Konfiguration geändert hat. Falls Sie Ihre VPN-Konfiguration nicht anpassen, wird OpenVPN / Tunnelblick nach dem 30.05. nicht mehr funktionieren.

Um zu überprüfen, ob Sie bereits erfolgreich umgestellt haben, können Sie über den VPN-Tunnel die Seite https://meineip.hu-berlin.de aufrufen. Falls Sie noch eine alte VPN-Konfiguration nutzen, wird ein entsprechender Warnhinweis eingeblendet.

Zudem planen wir Ihnen im Laufe des Jahres eine weitere VPN-Variante anbieten zu können.