Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - E-Assessment / E-Prüfungen

Guide E-Prüfungen an der HU

Der Guide zu E-Prüfungen (E-Assessment) an der HU Berlin fasst die wesentlichen Rahmenbedingungen für digitale Prüfungen zusammenfassen und bietet Handlungsempfehlungen für die Umsetzung digitalgestützter Prüfungsformen.

 

Beschleunigt durch die Covid-19-Pandemie wurde auch an der Humboldt-Universität zu Berlin ab dem Sommersemester 2020 das Prüfungsangebot um E-Assessment (E-Prüfungen) erweitert, soweit dies die Voraussetzungen der einzelnen Fächer erlaub(t)en. Seitdem gehören digitale Prüfungen in Distanz (Fernprüfungen) und in Präsenz zum Kanon der Prüfungsformen (vgl. § 96 12. Änderung ZSP-HU vom 29.11.2021).

Obwohl die HU Berlin eine Präsenzuniversität ist, sind doch didaktische Entwicklungen wie das Inverted Classroom Model und Blended Learning, technische Möglichkeiten wie Videokonferenzen und ein eigenes Prüfungssystem, rechtliche Rahmenbedingungen für den Umgang mit dem Antwort-Wahl-Verfahren und Fern(aufsichts)prüfungen sowie veränderte organisatorische Prozesse nicht mehr aus dem Alltag der Hochschule wegzudenken.

Diesem hochschulpolitischen Wandel trägt auch der Guide Rechnung. Er soll einen strukturierten, auf alle Fakultäten anwendbaren Überblick über das Thema E-Prüfungen bzw. E-Assessment an der HU bieten. Dabei orientiert sich der Guide am Entscheidungs- und Arbeitsprozess für digitale Prüfungen, indem er schrittweise die Etappen von der Idee einer digitalen Prüfung bis hin zu ihrer Archivierung aufzeigt.