Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - E-Assessment

Projektdaten

Die Projektdaten geben Auskunft über die an der E-Assessment Alliance (EA²) beteiligten Personen und Abteilungen sowie über weitere Hintergrundinformationen.

Rahmenbdingungen des Projektes

Die E-Assessment Alliance (EA²) ist ein Teilprojekt der Berlin University Alliance (BUA), die als Exzellenzverbund vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Land Berlin im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern gefördert wird. Mit dem Antrag „Crossing Boundaries toward an Integrated Research Environment“ konnten die vier Berliner Partnerinnen, d.h. die Freie Universität Berlin, die Humboldt-Universität zu Berlin, die Technische Universität Berlin und die Charité – Universitätsmedizin Berlin, ein Exzellenzcluster nach Berlin holen, das seit dem 1.11.2019 interdisziplinäre Forschungsvorhaben fördert. Darauf aufbauend hat sich der BUA-Verbund das Ziel gesetzt, gemeinsam Chancen für innovative Forschungsvorhaben zu eröffnen, die Verbindung von Spitzenforschung und Lehre weiter zu stärken, den Austausch von exzellenten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Studierenden voranzutreiben und so die Zukunft der Wissenschaftsmetropole Berlin gemeinsam zu gestalten.

Die E-Assessment Alliance (EA²) ist im übergreifenden Querschnittsthema "Teaching and Learning" verortet. Die Projektpartner verfolgen das übergeordnete Ziel, gemeinsame Standards für die didaktische Qualität von elektronischen Prüfungsszenarien sowie umsetzbare technologische und logistische Optionen für alle Projektpartner zu etablieren.

 

Projektleitung (HU, CMS)

Pirr, Uwe

Das Projekt ist in der Abteilung 2 des CMS (Digitale Medien) angesiedelt und gehört zum Bereich "Projekte und Plattformen".

 

Projektmitarbeiter (HU)

Beyer, Andrea Dr. phil.

Vollmer, Andreas

 

Projektpartner

Freie Universität Berlin (CeDiS): Projektkoordination (Dr. Albert Geukes, Alexander Schulz), Projektmitarbeiter (Joscha Krahl, Nils Hernes)

Technische Universität Berlin: Prokjektmitarbeiter (Jan Eberhardt, Gabriela Fernandes)

Charité: Projektmitarbeiterin (Dr. Simone Tippach-Schneider)

 

Steering Committee

Prof. Dr. Hauke Heekeren (Freie Universität Berlin), Prof. Dr. Eva Inés Obergfell (Humboldt-Universität zu Berlin), Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß (Technische Universität Berlin), Prof. Dr. Joachim Spranger (Charité)

 

Mittelgeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Land Berlin im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern

 

Projektlaufzeit

Projektstart: 10/2020

Projektende: 12/2025