Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Matthias Tietze

Humboldt-Universität zu Berlin - Task Force Digitale Lehre

Humboldt-Universität zu Berlin | Computer- und Medienservice | Task Force Digitale Lehre | FAQ zur Digitalen Lehre | Fragen zum Lernen | Wie kann ich online einen Raum einrichten, den ich gemeinsam mit anderen Studierenden fürs Lernen nutzen möchte?

Wie kann ich online einen Raum einrichten, den ich gemeinsam mit anderen Studierenden fürs Lernen nutzen möchte?

Um einen virtuellen Raum zum Austausch von Arbeitsmaterialien, Protokollen und Literatur zum Vor- und Nachbereiten etc. zu erstellen, empfehlen wir Moodle. Das hat den Vorteil, dass Sie dort alle Materialien mindestens für die Dauer des gesamten Semesters hinterlegen können.


Der Vorteil von Zoom liegt in der Möglichkeit zum direkten Austausch. Wenn Sie sich in Ihrer studentischen Arbeitsgruppe austauschen möchte, können Sie das über Zoom tun. Sie können selbst Meetings anlegen und andere Studierende dazu einladen.

Für wiederholende Termine bietet Zoom Ihnen die Möglichkeit, unter "Ein Meeting Planen" eine Veranstaltung mit mehreren Terminen anlegen (Option: Wiederkehrendes Meeting) auswählen. Als letzte Option können Sie ganz unten auf der Seite auch alternative Moderator*innen für die Veranstaltung angeben.  Dafür benötigen Sie die in HU-Zoom hinterlegte Mailadresse der Co-Moderator*innen.


Wenn Sie mit anderen Studierenden Materialien oder Literatur teilen möchten und keine der besonderen Moodle-Funktionen benötigen (z.B. Forum), können Sie auch eine gemeinsame HU-Box als Repositorium anlegen.