Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Matthias Tietze

Humboldt-Universität zu Berlin - Task Force Digitale Lehre

Wie kann ich Untertitel bei Zoom einrichten?

Um eine Untertitelung in Zoom bereitzustellen, gibt es mehrere Methoden:

 

1) Untertitel manuell erstellen

Moderatoren können Untertitel eigenständig eintippen oder Teilnehmende beauftragen dies zu tun. Eine Lösung wäre es sicherlich, dass sich mehrere Studierende mit guten Tippfähigkeiten dabei abwechseln, einen Untertitel mitzutippen, der live eingeblendet wird.

Dazu muss der Host des Meetings die Funktion zur Untertitelung freischalten: 

1) Im Zoom Web Portal einloggen: https://hu-berlin.zoom.us/
2) My Settings --> In Meeting (Advanced)

3) "Closed Caption" aktivieren

4) Meeting starten, unten in der Leiste steht nun ein  "CC"

5) Auf CC klicken und auswählen, ob Host Untertitel selbst eintippt oder ob diese Aufgabe delegiert wird

6) Damit eingetippte Untertitel sichtbar sind, müssen die Teilnehmenden ihrerseits die Anzeige in der Leiste unten auswählen (Unter "CC")

 

2) Verwendung eines externen Anbieters für Untertitel

Es kann ein externer Anbieter für Untertitel (CART-Anbieter) live in das Meeting eingebunden werden. Voraussetzung ist, dass die Plattform des Anbieters von Zoom unterstützt wird, z.B. VITAC, Streamtext, 1CappApp

 

3) Für englischsprachige Veranstaltungen: Automatische, nachträgliche Untertitelung einer beendeten Zoom-Aufzeichnung

Aufzeichnung bereits abgeschlossener Meetings, die auf Englisch stattfanden, können nachträglich mit einem Untertitel versehen werden. Für deutschsprachige Veranstaltungen bietet sich diese Möglichkeit noch nicht an, da Zoom über keine deutschsprachige Spracherkennungssoftware verfügt.

Vor der Aufnahme müssen Sie dies in den Einstellungen ausgewählt werden. Unter „My Recordings“ können auf Zoom nachträglich Untertitel in das Video eingeblendet werden und Skripte des Meetings erstellt werden.