Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Videokonferenzservice

FAQs

  • Warum bietet die HU zusätzlich BigBlueButton an?

    BigBlueButton (BBB) ist einen OpenSource-Lösung für Webkonferenzen, die auf Servern des CMS (in der Humboldt-Universität zu Berlin) gehostet und betrieben wird. Manche Nutzer möchten vielleicht doppelt sichergehen, dass ihre Video- und Audioübertragungen besonders im Rahmen der DSGVO geschützt sind. BBB bietet sich für all die Situationen an, in denen ein besonderer Schutzbedarf ermittelt wurde - zum Beispiel Bewerbungsgespräche oder Gremienarbeit.

  • Welche Funktionen existieren in einem BBB Meeting?

    Unter anderem:

    • Audio- und Videoübertragung

    • Bildschirmfreigabe

    • Präsentationen

    • Virtuelles Whiteboard

    • Breakout-Räume

    • Aufzeichnungen

    • Chat (öffentlich und privat)

    • Geteilte Notizen

    • Untertitel (CC)

    • Teilnehmerliste/-status

    • Abstimmungen (auch anonym!)

    • Virtuelle Hintergründe bzw. Verwaschungseffekte

  • Was benötige ich für die Nutzung von BBB?

    BBB benötigt etwas mehr Leistung im Betrieb. Daher sollte das Programm auf einem relativ aktuellen Rechner, Mobiltelefon oder Tablet ausgeführt werden. Je nach Anbieter, sollte ein Gerät von 4-6 Jahren Alter (seit Markterscheinen) ausreichend sein - manchmal mehr. Neben einem Audioausgabegerät, einem Mikrofon und einer Kamera, benötigen Sie lediglich einen aktuellen Webbrowser. Ein Desktop-Client oder mobile Apps werden nicht angeboten.

  • Wer kann an einer BBB-Konferenz teilnehmen?

    Eine BBB-Konferenz kann nur von einem registrierten HU-Account aus angelegt werden. Die Teilnahme hingegen ist für jeden, auch ohne HU-Account und Registrierung, möglich. Das schließt externe Gäste mit ein. Eine Ausnahme besteht über die Plattform Moodle, wenn man als Verantwortlicher für einen Kurs eingetragen ist.

  • Können externe Personen eine BBB-Konferenz hosten?

    Nein, in der Regel wird ein HU-Account benötigt. Ist man allerdings Verantwortlicher eines Moodlekurses kann man auch als externer Mitarbeiter darin ein BBB-Meeting aufsetzen.

  • Wieviele Personen können gleichzeitig an einer BBB-Sitzung teilnehmen?

    Eine BBB-Sitzung kann gut 100 Zuschauende abdecken. Dabei können etwa bis zu 50 Personen gleichzeitig stabil Video/Audio übertragen - je höher die Bildqualität der Sendenden, desto geringer die Anzahl. Sollte die Übertragung oder der Empfang innerhalb von BBB leiden, wird empfohlen die Anzahl der sendenden Personen und/oder die Audio- und Videoqualität zu reduzieren.

    Es empfiehlt sich, bei größeren Konferenzen zusätzlich Programme im Hintergrund zu schließen, um möglichst viel Leistung für BBB zur Verfügung zu haben. Dies gilt sowohl für die aktiv als auch passiv Teilnehmenden.

    Anmerkung: Der Elan e.V. hat bereits erfolgreiche Experimente mit bis zu 300 Teilnehmenden gemeldet. Ultimativ ist es jedoch schwer, feste Zahlen zu nennen, da die Stabilität der BBB Sitzungen von vielen Faktoren auf Seiten der Sender und Empfänger abhängt.

  • Wie lade ich jemanden zu einer BBB-Webkonferenz ein?

    Loggen Sie sich in BBB ein und klicken Sie den gewünschten Raum an. Unter "Teilnehmer einladen", finden Sie einen Link. Kopieren Sie diesen und versenden Sie ihn an die Teilnehmenden. Die Teilnehmenden müssen diesen Link aufrufen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um in Ihre Konferenz zu gelangen.

  • Wie kann ich an einer BBB-Konferenz teilnehmen?

    Der Veranstalter der BBB-Konferenz muss Ihnen einen Link zukommen lassen. Klicken Sie auf den Link und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

  • Wie kann ich meinen angezeigten Namen anpassen?

    Im Falle eines HU-Accounts, kann der Anzeigename in BBB nicht selbst geändert werden. Er kann aber über die CMS-Videokonferenzservice angepasst werden. Bitte nehmen Sie per Mail Kontakt mit uns auf. An einer globalen Lösung wird gegenwärtig noch gearbeitet.

    Nehmen Sie hingegen als Gast an einer BBB-Konferenz teil, können Sie Ihren Anzeigenamen vor Beitritt, auf der Landing-Page, selbst festlegen.

  • Wie erstelle ich weitere Räume?

    Loggen Sie sich in BBB ein. Klicken Sie auf die Karte "+ Raum erstellen". Vergeben Sie einen eindeutigen Namen für den Raum und setzen Sie die Einstellungen wie gewünscht. Nach einem Klick auf "Raum erstellen", steht der neue Raum zur Verfügung. Mit Ausnahme des Startraums, können Sie zusätzliche Räume auch jederzeit (über das Drei-Punkte-Menü) wieder löschen.

  • Wie verändere ich nachträglich Einstellungen für einen Raum?

    Loggen Sie sich in BBB ein. Auf der Übersichtsseite sehen Sie kleine Karteikarten, für die von Ihnen erstellten Räume. Klicken Sie auf die drei Punkte innerhalb einer dieser Karten und wählen Sie "Raumeinstellungen", um die Regeln für diesen Raum anzupassen oder auf "Zugriff verwalten", um anderen Nutzern mit HU-Account Rechte für diesen Raum zu erteilen.

  • Kann ich in BBB virtuelle Hintergründe verwenden?

    Ja. Klicken Sie in einer laufenden Sitzung auf "Webcam freigeben". In dem sich öffnenden Fenster finden Sie am unteren Rand die Optionen für das Verwischen und andere virtuelle Hintergründe. Bitte beachten Sie, dass der Safari-Browser diese Option derzeit nicht unterstützt.

  • Sind BBB-Sitzungen zeitlich begrenzt?

    Eine BBB-Sitzung hat keine zeitliche Beschränkung. Sie können also eine Webkonferenz so lange Sie möchten durchführen. Räume, die Sie in BBB anlegen, bleiben bestehen, bis Sie diese aktiv wieder löschen.

  • Wie kann ich Störenfriede aus einer Konferenz entfernen?

    Sie können dafür in den Raumeinstellungen die Funktion "Freigabe durch Moderator, bevor der Raum betreten werden kann" verwenden. Das erschafft einen Warteraum, bei dem der Moderator im Vorfeld Teilnehmende aussortieren kann.

    Alternativ, klicken Sie während einer laufenden Sitzung auf den Namen des Teilnehmenden und wählen Sie "Teilnehmer entfernen". Sie werden dann gefragt ob Sie das wirklich möchten und haben gleichzeitig die Möglichkeit einen Haken zu setzen, der den Teilnehmenden für den Rest der Sitzung komplett sperrt. Damit kann der Teilnehmende nicht mehr in die Konferenz zurück, bis diese beendet und neu gestartet wurde.

  • Kann ich mit einem Telefon an einem BBB-Meeting teilnehmen?

    Ja. Nach der Einwahl in das Meeting, wird Ihnen im Bereich "Öffentlicher Chat" eine Telefonnummer für die Einwahl in die Konferenz angezeigt. Scrollen Sie im Chat ganz nach oben, sollten Sie die Nummer nicht sofort finden. Es bietet sich an, sich diese Nummer vom Veranstalter oder von einem anderen Teilnehmer zB. per Mail mitteilen zu lassen.

  • Wie ist es um den Datenschutz in BBB bestellt?

    Unsere BBB Instanz wird auf Servern der Humboldt-Universität zu Berlin betrieben und unterliegt damit den Regularien der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Siehe dazu auch die Datenschutzerklärung.

  • Ist eine BBB-Sitzung verschlüsselt?

    BBB-Konferenzen sind transport-, nicht jedoch Ende-zu-Ende verschlüsselt.

  • Fehlerbeseitigung

    • Was kann ich tun, wenn mein Bild und/oder Ton abgehackt sind?

      Bitte überprüfen Sie, dass ihre VPN Verbindung getrennt ist. Diese begrenzt die benötigte Bandbreite ihres Internetzuganges.


      Ein LAN-Anschluss ist in der Regel schneller und stabiler als eine WLAN-Verbindung. Sind Sie im WLAN sehr weit weg von ihrem Router, kann die Verlagerung des Arbeitsplatzes näher zum Router eine Verbesserung bringen.

       

      Schließen Sie weitere Anwendungen, die Bandbreite und Rechenleistung benötigen.

    • Ich bin gar nicht zu hören / Ich kann nichts hören.

      Die Einstellungen für den Ton und Mikrofon werden nicht in BBB vorgenommen, sondern müssen in ihrem Betriebssystem vorgenommen werden. Daher sollten diese Einstellungen vor einer Konferenz geprüft werden. Beim Beitritt zu einer BBB-Konferenz können Sie im Echotest die Ton Ein- und Ausgabe ebenfalls noch mal überprüfen.

       

      Sollten Sie dennoch nicht zu hören sein, beenden Sie das Audio in der BBB Sitzung (Symbol mit Telefonhörer unterhalb der Präsentation) und starten Sie es dann wieder. Wenn auch das nicht hilft, loggen Sie sich aus der BBB Sitzung aus und anschließen wieder ein. Achten Sie bitte darauf die aktuelle Version von Chrome oder Firefox zu verwenden.

    • Wie kann ich mein Videobild testen?

      Klicken Sie in einer laufenden Sitzung auf "Webcam freigeben". Im sich öffnenden Fenster haben Sie die Möglichkeit die Kamera zu prüfen und Einstellungen für die Qualität vorzunehmen. Sie können diesen Vorgang wiederholen, nachdem Sie die Webcamfreigabe beendet haben oder indem Sie das kleine Pfeilsymbol an derselben Schaltfläche betätigen.

    • Was kann ich gegen ein störendes Echo in BBB tun?

      Falsch konfigurierte Tonausgaben und Mikrofone können störende Echos verursachen. Headsets bei allen aktiven Teilnehmenden können das Problem lösen. Lassen Sie Teilnehmde die Einstellungen Ihrer Headsets im Betriebsystem prüfen und bitten Sie um das Stummschalten für jene, die gerade nicht sprechen.

    • Ich kann meine Kamera / mein Mikrofon nicht freigeben.

      Es kann sein, dass Sie versehentlich die Freigabe Ihrer Geräte verboten haben. Überprüfen Sie daher bitte die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers. Es gibt auch Erweiterungen oder Sicherheitseinstellungen im Betriebssystem, welche die Verwendung dauerhaft unterbinden können. Im Zweifel sollten Sie Ihren IT-Verantwortlichen kontaktieren. Sie können auch testweise einen anderen Browser nutzen.

    • Ich bekomme den Fehler 1007 angezeigt. Was tun?

      Arbeiten Sie bitte folgende Schritte durch und testen Sie nach jedem, ob das Problem noch besteht.

      • Verbinden Sie sich erneut mit der Konferenz.
      • Starten Sie den Browser neu.
      • Aktualisieren Sie Ihren Browser.
      • Löschen Sie Cache und Cookies aus Ihrem Browser.
      • Löschen Sie die Audio-Sicherheitsberechtigungen Ihres Browsers, starten Sie den Browser neu und setzen Sie die Berechtigungen auf Nachfrage des Browsers neu.
      • Verwenden Sie einen anderen Browser.
      • Prüfen Sie ob eine VPN Verbindung besteht. Wenn ja, trennen Sie diese und verbinden Sie sich erneut mit der Konferenz.
      • Prüfen Sie, ob Sie sich in einem speziellen Netzwerk befinden (bspw. Verwaltungsnetz, Netz der Charité). Wenn ja, kontaktieren Sie bitte Ihren IT-Verantwortlichen vor Ort und schildern Sie das Problem. Sehr wahrscheinlich müssen in diesem Fall bestimmte Ports freigegeben werden (zum TURN-Server 3478, vom TURN-Server zum BBB-Server 32769-65535).