Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Öffentliche Computerarbeitsplätze

Humboldt-Universität zu Berlin | Computer- und Medienservice | Öffentliche Computerarbeitsplätze | PC-Saal | Fragen & Antworten (FAQ) | Informationen zum Drucken an öffentlichen Computerarbeitsplätzen

Informationen zum Drucken an öffentlichen Computerarbeitsplätzen

An den PC-Saal-Standorten sind integrierte Druckersysteme installiert. Zum Drucken an den Öffentlichen Computerarbeitsplätzen kann die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung benutzt werden:

Voraussetzungen zum Drucken:
  • MensaCard vom Studentenwerk mit benötigtem Guthaben
  • aktives CMS-Benutzerkonto oder freigeschaltetes Universitätsbibliotheksbenutzerkonto
Anleitung:
  1. Die Datei mit einem passenden Programm öffnen z.B. vom USB-Stick, aus dem Emailpostfach oder dem öffentlichen oder privaten Laufwerk. Es können nur Dateien und Dokumente gedruckt werden, für die ein passendes Programm installiert ist.
  2. Im Menü oben den Menüunterpunkt Datei -> Drucken ... auswählen (programmabhängig; dies kann in den meisten Programmen auch durch Drücken der Tastenkombination Strg + P erreicht werden).
  3. Es öffnet sich ein Druckdialogfenster, in dem alle gewünschen Einstellungen vorgenommen werden können. Als Drucker sollte HU-Schwarzweißdrucker vorgewählt sein.
    Für Mehrseitendruck-/Duplexdruck: Auf Einstellungen klicken und die Registerkarte Finishing auswählen und die Anzahl der zu druckenden Seiten und beidseitigen Druck nach Wunsch einrichten.
  4. Sind alle Druckeinrichtungen vorgenommen, so klickt man im Druckdialogfenster auf die Schaltfläche OK und es öffnet sich automatisch ein neues Fenster: die Mensakartennummerabfrage.
  5. Im Dialogfenster muss nun im Eingabefeld Kartennummer die sechsstellige Nummer, welche auf der Mensakarte aufgedruckt ist, eingetragen werden. Mit einem Klick auf die Schaltfläche Weiter wird der Druckauftrag an das Drucksystem geschickt.
  6. Nun kann der Druckauftrag an einem der Kopiergeräte ausgeführt werden: dazu geht man zu einem Kopiergerät und legt die Mensakarte auf die dafür vorgesehene Auflagefläche, wählt im Display des Kopiergeräts den Druckauftrag aus und startet den Druck indem man den Druckauftrag markiert und auf den Start-Knopf drückt (ein grüner Kreis mit einem nach rechts gerichteten weißen Dreieck darin).
  7. Nach Abschluss des Druckvorgangs können die Blätter aus dem Kopiergerät entnommen werden.

Im Fehlerfalle:

  • Wenn das Kopiergerät defekt scheint, probieren Sie bitte ein anderes aus.
  • Wenn die Mensakartennummerabfrage (Schritt 4./5.) nicht erscheint, benachrichtigen Sie bitte den nächstgelegenen Servicetresen des PC-Saals (Arbeitsplatz-Supportnummer nicht vergessen, diese steht rechts unten am Bildschirm) bzw. starten Sie den Druckauftrag von einem anderen Öffentlichen PC aus.