Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

MATLAB & Simulink

MATLAB ist eine Entwicklungsumgebung, die numerische Berechnungen, technische Grafiken und Visualisierung sowie eine intuitive Programmiersprache für Anwendungen der Ingenieur-, Lebens- und Naturwissenschaften umfasst.

Die Humboldt-Universität nimmt am MATLAB-Lizenzvertrag der Berlin University Alliance (BUA) teil (Startdatum: 1.12.2019, Dauer: 3+1+1 Jahre). Diese Campus-Lizenz erlaubt allen HU-Angehörigen (Beschäftigte, Studierende) die uneingeschränkte Nutzung von MATLAB, Simulink und allen dazugehörigen Toolboxen. Darüber hinaus können alle Online-Trainings, -Tutorials, der MATLAB Grader für Lehrende und der MATLAB Parallel Server für den Compute-Cluster-Einsatz genutzt werden.

Es stehen verschiedene Lizenzformen in unlimitierter Anzahl zur Verfügung, um verschiedene Einsatzszenarien zu unterstützen:

  • individuelle Lizenz - für die Nutzung auf eigenen Geräten (PCs, Mobilgeräte)
  • MATLAB Parallel Server - für den Compute-Cluster-Einsatz
  • Lizenzserver - für Computer-Pools, Terminalserver etc.

Wichtige Information zu bereits erworbenen Lizenzen

Bereits erworbene Lizenzen werden am 31. Januar 2020 archiviert und stehen erst nach Ablauf des BUA-Lizenzvertrags wieder zur Verfügung.

Software Download

Die Software kann im Mathlab-Portal direkt bei Mathworks heruntergeladen werden. Voraussetzung ist ein gültiger HU-Account und ein Mathworks-Account.

Lizenzen

1. Individuelle Lizenzen

Diese können direkt im Portal bei Mathworks bezogen und aktiviert werden. Voraussetzunge dafür ist ein HU-Account (SSO-Shibboleth-Authentifizierung) und ein Mathworks-Account. Die Lizenz ist ein Jahr gültig und kann, solange der MATLAB-Lizenzvertrag der BUA besteht, reaktiviert werden:

2. MATLAB Parellel Server

Die Lizenz kann über den Softwareservice der HU bezogen werden.

3. Lizenzserver

Der CMS betreibt einen eigenen Lizenzserver (Server: liz.cms.hu-berlin.de Port: 2500). Zur Nutzung laden Sie sich bitte das lizense.dat herunter. Der Lizenzserver kann nur innerhalb des HU-Netzes bzw. per VPN-Verbindung erreicht werden.

Wenn eigene Lizenzserver betrieben werden sollen, wenden Sie sich bitte an den Softwareservice unter Angabe des Lizenzservernamens (FQDN - kompletter Servername samt Domain), der dazugörigen Host-ID (MAC-Adresse) und max. 2 weiterer Host-IDs (MAC-Adressen) von Ersatzservern.