Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Turbomole

Turbomole ist ein Programmpaket für ab initio quantenchemische Berechnungen, das von der Gruppe Prof. Dr. Reinhart Ahlrichs an der Universität Karlsruhe entwickelt wurde.

Das Programmpaket steht auf dem LINUX-Cluster in der aktuellen Version 5.8 zur Verfügung. Es kann seriell und parallel gerechnet werden, parallel aber nur auf einem Knoten. Eine Turbomole Rechnung ist im Batchbetrieb über LSF in der entsprechenden Queues zu starten. Alle Beispielskripte stehen wie gewohnt im Verzeichnis /perm/run_test/clou4.

run_turbo58_xeon_2      -> in Queue "ser", parallel auf 1 Xeon node (2 Proz.)
run_turbo58_opteron_mpi -> in Queue "par64", parallel auf 1 Opteron node (4-8 Proz.)

run_turbo58_xeon        -> in Queue "ser", seriell auf 1 Xeon Prozessor
run_turbo58_opteron     -> in Queue "ser64", seriell auf 1 Opteron Prozessor

Hier finden Sie das Anwenderhandbuch TURBOMOLE