Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Datenbankservice

Einrichtung von Datenbanken

Zugang

  • alle benötigten Zugangsparameter (Servername und -port sowie Datenbankname, -nutzer und -passwort) werden Ihnen nach der Beantragung auf sicherem Wege (nicht per Email) mitgeteilt
  • ein direkter Zugriff auf die MySQL- und PostgreSQL-Datenbankserver ist nur von Rechnern der folgenden Domänen aus möglich
    • cms.hu-berlin.de
    • wlan.hu-berlin.de (nur PostgreSQL)
    • vpn.hu-berlin.de (nur PostgreSQL)
  • ein direkter Zugriff von den restlichen Rechnern aus dem HU-Netz ist nur in verschlüsselter Form (SSL) möglich
    • bei PostgreSQL wird die PostgreSQL-eigene SSL-Implementierung auf denselben Datenbankports angeboten
    • bei MySQL läuft ein stunnel, der Anfragen auf einem separaten Port (Datenbankport+10000) entgegennimmt (siehe auch FAQ)
  • anderweitige, bisher erlaubte Ausnahmen der beiden vorgenannten Punkte werden in den nächsten Monaten nach und nach abgebaut
  • für MySQL und PostgreSQL besteht darüber hinaus die Möglichkeit, über zwei Web-Interfaces auch von Rechnern außerhalb des Universitätsnetzwerkes auf die Datenbanken zuzugreifen

Ansprechpartner

FAQ

  1. Welches der drei angebotenen Datenbankmanagementsysteme sollte ich verwenden?
  2. Mit welcher (universellen) Datenbanksoftware kann ich auf meine Datenbank zugreifen?
  3. Wie groß darf meine Datenbank werden?
  4. Wird das Speichern "großer binärer Objekte" in Datenbanken (BLOBs) unterstützt?
  5. Darf ich personenbezogene Daten in meiner Datenbank speichern?
  6. Wann und wie oft werden Backups erstellt und wie lange werden diese aufgehoben?
  7. Wie kann ich mein Datenbank-Passwort ändern?
  8. Wie kann ich einen Datenbank-Dump erzeugen?
  9. Wie kann ich einen Datenbank-Dump einspielen?
  10. Wie kann ich mittels PHP auf meine PostgreSQL- oder MySQL-Datenbank zugreifen?
  11. Wie funktioniert die Verbindung mittels stunnel?
  12. Wie gefährlich ist eine SQL-Injection und wie kann ich einer solchen vorbeugen?
  13. Wie sollte ich die Tabellen, Spalten usw. in einem selbst erstellten Datenbankschema benennen? Gibt es Standards oder hilfreiche Konventionen?
  14. Gibt es Literaturempfehlungen seitens des Datenbankservices?

Aktuelle Statistiken (dynamisch generiert)

PostgreSQL
MySQL
Sybase ASE
Gesamt
Datenbankbezogene Projekte
63
146
19
222
... "echte" Datenbank-Projekte
48
40
16
101
... reine Webauftritte
15
105
3
120
... das Medien-Repositoriums-Projekt
-
1
-
1
Anzahl der Datenbanken
76
365
28
469
... "echte" Datenbanken
63
50
23
136
... Web-Datenbanken
13
123
5
141
... Datenbanken des Medien-Repositoriums
-
192
-
192
Datenbankserver moodledb (PostgreSQL)
Anzahl der Wartungen/Ausfälleinsgesamt seit 2017-01-01:6(2 in Kernzeit)
insgesamt seit 2014-07-01:43(15 in Kernzeit)
durchschnittlich pro Jahr:15.7(5.5 in Kernzeit)
Wartungs-/Ausfallzeiteninsgesamt seit 2014-07-01:5137 s / 85,6 min / 1,4 h(1434 s in Kernzeit)
insgesamt seit 2017-01-01:1653 s / 27,6 min / 0,5 h(656 s in Kernzeit)
durchschnittlich pro Jahr:1881 s / 31,3 min / 0,5 h(525 s in Kernzeit)
durchschnittliche Dauer einer Wartung bzw. Ausfalls:119 s / 2,0 min / 0,0 h(96 s in Kernzeit)
Zuverlässigkeit (prozentuale Uptime):99,9940368540 %(99,99834 % in Kernzeit)
Datenbankserver blobdb (PostgreSQL)
Anzahl der Wartungen/Ausfälleinsgesamt seit 2017-01-01:1(0 in Kernzeit)
insgesamt seit 2014-07-01:71(50 in Kernzeit)
durchschnittlich pro Jahr:26.0(18.3 in Kernzeit)
Wartungs-/Ausfallzeiteninsgesamt seit 2014-07-01:2865 s / 47,8 min / 0,8 h(1846 s in Kernzeit)
insgesamt seit 2017-01-01:164 s / 2,7 min / 0,0 h(0 s in Kernzeit)
durchschnittlich pro Jahr:1049 s / 17,5 min / 0,3 h(676 s in Kernzeit)
durchschnittliche Dauer einer Wartung bzw. Ausfalls:40 s / 0,7 min / 0,0 h(37 s in Kernzeit)
Zuverlässigkeit (prozentuale Uptime):99,9966745235 %(99,99786 % in Kernzeit)
Datenbankserver mydb (MySQL)
Anzahl der Wartungen/Ausfälleinsgesamt seit 2017-01-01:3(1 in Kernzeit)
insgesamt seit 2013-03-11:63(26 in Kernzeit)
durchschnittlich pro Jahr:15.6(6.4 in Kernzeit)
Wartungs-/Ausfallzeiteninsgesamt seit 2013-03-11:7632 s / 127,2 min / 2,1 h(1822 s in Kernzeit)
insgesamt seit 2017-01-01:345 s / 5,8 min / 0,1 h(3 s in Kernzeit)
durchschnittlich pro Jahr:1890 s / 31,5 min / 0,5 h(451 s in Kernzeit)
durchschnittliche Dauer einer Wartung bzw. Ausfalls:121 s / 2,0 min / 0,0 h(70 s in Kernzeit)
Zuverlässigkeit (prozentuale Uptime):99,9940070911 %(99,99857 % in Kernzeit)

Archiv (veraltete Informationen)