Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Sicherheitshinweise

Ihre HU-CA Smartcard ist durch eine Personal Identity Number (PIN) gegen unberechtigten Zugriff, speziell auf Ihren privaten Schlüssel, geschützt. Achten Sie darauf, dass niemand die Eingabe Ihrer PIN beobachtet bzw. ausspäht, um eine missbräuchliche Benutzung auszuschließen.

Ändern Sie bitte nach Erhalt Ihrer HU-CA Smartcard die Start-PIN.

Nach der Installation, steht Ihnen unter Start - Programme - Siemens - Card API - PIN ändern ein Tool zur Verfügung über das jederzeit Ihre PIN ändern können.

PKI-Services

Abbildung: Card API - PIN Ändern

Geben Sie dazu Ihre alte PIN und zweimal die neue PIN ein. Sie können bis zu 8 Zeichen verwenden, setzen Sie bitte Ihre PIN aus:

  • mindestens einem Buchstaben: a...z A...Z
  • mindestens einem Buchstaben: A...Z
  • mindestens einer Ziffer: 0...9
  • mindestens einem der Zeichen: % / ( ) , . + -

zusammen.

PKI-Services

Abbildung: PIN geändert

Wenn Sie die Vermutung haben, Ihre PIN ist anderen bekannt geworden, ändern Sie diese umgehend.

Wichtig: Ihre HU-CA Smartcard ist so konfiguriert, dass Sie nach viermaliger Falscheingabe gesperrt ist. Für ein Entsperren (Unblocken) der Karte steht Ihnen unter Start - Programme - Siemens - Card API - PIN entsperren ein Tool zur Verfügung, über das Sie unter Verwendung Ihrer Personal Unblocking Key (PUK) die HU-CA Smartcard entsperren können.

Bewahren Sie Ihre Karte vor Diebstahl. Lassen Sie Ihre HU-CA Smartcard nicht unbeaufsichtigt. Informieren Sie Ihre Ausgabestelle umgehend bei Verlust der Karte.
Achten Sie auf physikalische Beschädigungen, die Ihre Karte zerstören, oder unbrauchbar machen könnte.

Vermeiden Sie Knicken des Kartenkörpers, Zerkratzen der Karte, unsachgemäße elektrische Kontaktierung des Kartenchips. Verwenden Sie ausschließlich unbeschädigte und ungeöffnete Smartcard Reader.