Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Humboldt-Universität zu Berlin | Computer- und Medienservice | Dienstleistungen | PKI-Services | Softzertifikate | Installation und Verwendung Ihres persönlichen Softzertifikates in AppleMail

Installation und Verwendung Ihres persönlichen Softzertifikates in AppleMail

1. Kurzbeschreibung

Durch Installation Ihres persönlichen Softzertifikates ist es Ihnen möglich E-Mails zu signieren und verschlüsseln, sowie für Sie verschlüsselte E-Mails zu lesen.
 

2. Vorraussetzung

  • Sie haben Ihr persönliches Softzertifikat über die Ihnen zugesandte URL als Download gespeichert, z.B "\Benutzer\Download\account.p12)"
  • Sie haben Ihren PIN-Brief abgeholt, der die PIN für den Import Ihres persönlichen Softzertifikates enthält.

3. Importieren Ihres persönlichen Softzertifikates in Ihr Schlüsselbund und Einrichten für Signieren und/oder Verschlüsseln

  • Öffnen Sie über Programme -> Dienstprogramme -> Schlüsselbundverwaltung
  • markieren Sie das Schlüsselbund Anmeldung

    Schluesselbund1
  • navigieren Sie im Finder zum Speicherort Ihres persönlichen Softzertifikates und klicken Sie auf öffnen
  • geben Sie Ihre PIN zum Import (PIN-Brief) ein und klicken auf OK
  • unter der Kategorie Meine Zertifikate können Sie sich Ihr Zertifikat anzeigen lassen

    Schluesselbund2


4. versenden von verschlüsselten und/oder signierten E-Mail

  • starten Sie Ihr AppleMail
  • verfassen Sie eine neue E-Mail, Sie haben jetzt zwei neue Schaltflächen mit denen Sie wahlweise signieren und/oder verschlüsseln können

    AppleMail signieren und verschlüsseln
  • Sie können durch klicken auf die Schaltflächen die Funktionen wählen

  • nicht verschlüsselt und signiert
     

Hinweis: Sie benötigen zur Verschlüsselung von E-Mail's das Zertifikat des Empfängers. Sollte dies nicht in Ihrem Schlüsselbund vorhanden sein, lassen Sie sich am besten eine signierte E-Mail schicken.