Tabulatorgesteuerte Linkreihenfolge

Mit den meisten Browsern kann zwischen den Links mit Hilfe der Tab-Taste gesprungen werden. Hat man den gewünschten Link erreicht, so kann mit der Enter beziehungsweise Return-Taste der entsprechende Link aktiviert werden.
Normalerweise werden die Links einer Seite in der Reihenfolge angesprungen, in der sie im Quelltext erscheinen. Dies kann sich jedoch als störend erweisen, wenn zum Beispiel wichtige Navigationslinks in der Mitte des Quelltextes erscheinen.

Hinweis zu Image-Maps

Wie für Screen-Reader-Anwender kann die Tastatur auch für Menschen mit motorischen Einschränkungen wichtiger als eine Maus sein. Alle Funktionen einer Seite müssen sich daher auch per Tastatur ausführen lassen. Z.B. sollten Image-Maps immer Client-seitig sein, um die Bedienung mit der Tastatur zu erlauben. Server-seitige Image-Maps sind immer ausschließlich mit der Maus bedienbar.

Ein Beispiel:

<a href="datei0.htm" tabindex="4">Link1</a>
<a href="datei1.htm" tabindex="2">Link2</a>
<a href="datei2.htm" tabindex="1">Link3</a>
<a href="datei3.htm" tabindex="3">Link4</a>

Link1
Link2
Link3
Link4

Wird bei obigem Beispiel der Tabulator benutzt, so würde beim ersten benutzen der Link zur Datei 2 ausgewählt werden. Bei erneutem Drücken der Tab-Taste dementsprechend dann der Link zur Datei 1.
Das Anspringen der Links in umgekehrter Reihenfolge erfolgt mit der Tastenkombination Umschalt + Tab.
Für das tabindex-Attribut sind Zahlen zwischen 0 und 32767 erlaubt.