Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Digitale Medien

  Videoschnitt-Arbeitsplätze

Insgesamt stehen den Studierenden der Humboldt-Universität 8 Videoschnitt-Arbeitsplätze an den Standorten Berlin-Mitte und Berlin-Adlershof zur Verfügung. Für die Bearbeitung von Video- und Audiomaterial, 3D-Animation und grafische Bildgestaltung stehen auf Macintosh-Rechnern professionelle Bearbeitungsprogramme (Final Cut Pro,  Adobe Photoshop etc.) bereit.

Sämtliche Rechner sind in ein auf Xsan basierendes Netzwerk eingebunden. Das bedeutet für Medienanwendungen, dass schnell und dezentral auf Daten zugegriffen werden kann, dass Arbeitsabläufe nutzerorientierter und flexibler gestaltet werden können, und dass ein arbeitsplatzunabhängiges Arbeiten möglich ist, so kann z.B. eine Arbeitsgruppe von verschiedenen Rechnern aus gleichzeitig an einem Projekt arbeiten.

Die Arbeitsplätze können in Adlershof werktags von 7:30 bis 19:30 genutzt werden. Als Ansprechpartner ist am Standort Adlershof von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 14:00 ein Mitarbeiter zugegen. Die Arbeitsplätze in Mitte können nur nach Absprache mit den Mitarbeitern in Adlershof genutzt werden, da der Standort Mitte nicht permanent besetzt ist.

Vor der ersten Nutzung möchten wir Sie gerne in die räumlichen und technischen Gegebenheiten einführen. Für eine Terminabsprache oder für weitere Informationen können Sie uns telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Wir bieten 2 x im Jahr einen Workshop zum Digitalen Videoschnitt an, in dem in die Arbeitsweise von Final Cut Pro eingeführt und Schnitttechniken vorgestellt werden.