Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Zertifikat erneuern

1.1 Kurzbeschreibung für das Erneuern eines Zertifikates

Diese Anleitung beschreibt die Zertifikatserneuerung unter Verwendung eines Mozilla-, Netscape- oder Firefoxbrowsers und Ihrer HU-CA Smartcard.

Wenn Sie eine Zertifikat-Datei (p12 Format) bekommen haben, speichern Sie diese in Ihrem Homeverzeichnis (z.B:\Eigene Dateien\Zertifikat\steffen_platzer_xxx.p12).
Lesen Sie ab Pkt 2 weiter, wie Sie diese auf Ihre HU-CA Smartcard installieren.

1.2 Voraussetzungen

Bitte überprüfen Sie, ob folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  1. Funktionstüchtiger Reader
  2. Installierte Kartensoftware
  3. HU-CA Smartcard im Reader

1.3 Browser überprüfen

Starten Sie Ihren Browser. Überprüfen Sie, ob das Kryptomodul geladen ist.

Mozilla/Netscape

Bearbeiten - Einstellungen - Datenschutz & Sicherheit - Zertifikate - Kryptografie-Module verwalten

Firefox

Extras - Einstellungen - Erweitert - Sicherheit - Kryptografie-Module



Abb. 1 geladenes Kryptografie-Modul (ähnlich)

Sollte dies nicht der Fall sein, lesen Sie hier unter dem Abschnitt "Installieren kryptographische Komponente PKCS#11" nach.

1.4 Zertifikat erneuern

Navigieren Sie über unsere Zertifizierungsinstanz und den Link "Beantragen eines Zertifikates" der aktuellen Endnutzer HU-CA. Wählen Sie "Beantragen eines Zertifikates mit automatischer Browsererkennung".

Geben Sie die geforderten Informationen in die Felder des Formulars ein, achten Sie dabei auf die Namenskonventionen (Institut, Fakultät, ...), und verwenden Sie keine Umlaute (z.B. Universität Universitaet). Wählen Sie als Rolle "User", vergeben Sie zur Verifizierung Ihres Antrages eine PIN und wählen als Schlüssellänge 1024.

Klicken Sie auf "Weiter".

Auf der nächsten Seite sehen Sie eine Zusammenfassung Ihrer Angaben, korrigieren Sie eventuell die Schlüssellänge.
Wenn Sie Änderungen daran vornehmen wollen, benutzen Sie bitte den Zurückbutton Ihres Browsers (Abb. 2).


Abb. 2 Zusammenfassung


Bestätigen Sie mit "Weiter" Ihre Angaben, und wählen Sie im nächsten Fenster das Speichermedium HU-CA Smartcard (z.B. Card at slot#1) für Ihr Zertifikat aus (Abb. 3).


Abb. 3 Auswahl HU-CA Smartcard


Sie werden eventuell aufgefordert, die PIN zu Ihrere HU-CA Smartcard einzugeben (Abb. 4).


Abb. 4 PIN Eingabe

Das folgende Fenster informiert Sie über die Generierung eines neuen Schlüsselpaares (Abb. 5).


Abb 5. Schlüsselgenerierung

Im Anschluss erhalten Sie noch die Information, unter welcher Seriennummer Ihr Request gespeichert wurde (Abb. 6).


Abb. 6 Seriennummer


WICHTIG: Um eine erneute Identifizierung zu vermeiden, senden Sie bitte eine digital signierte E-Mail mit der Seriennummer an PKI-Administrator.

Sie erhalten später per E-Mail die Information über die Fertigstellung Ihres Zertifikates und können dies dann auf Ihre HU-CA Smartcard installieren. Diese E-Mail enthält einen Link, der direkt auf Ihr neues Zertifikat zeigt (z.B. "https://ra.hu-berlin.de/cgi-bin/huca4/pub/pki?cmd=getcert&key=11&type=CERTIFICATE").

Stecken Sie dazu Ihre HU-CA Smartcard in den Kartenreader, und öffnen Sie den genannten Link mit einem Browser, der wie unter 1.3 beschrieben eingerichtet ist.

Sie werden eventuell aufgefordert, die PIN zu Ihrer HU-CA Smartcard einzugeben. Ihr neues Zertifikat wird dann auf Ihre HU-CA Smartcard geschrieben.

Zur Überprüfung starten Sie bitte über Start - Programme - Siemens - Card Viewer das Programm "Card Viewer". Nach Anmeldung an ihrer HU-CA Smartcard sehen Sie dann zwei Schlüssel und Zertifikate. (Abb. 7)


Abb. 7 Ansicht Card Viewer

Denken Sie daran, danach in Ihrem Mailclient Ihr neues Zertifikat einzurichten.

Beschreibungen finden Sie hier unter "2.0 Beschreibungen für den Einsatz der HU-CA Smartcard in Ihren Anwendungen"



2. installieren einer Zertifikat-Datei auf die Smartcard

2.1 Voraussetzungen

Bitte überprüfen Sie, ob folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  1. Sie haben Zugriff auf Ihre Zertifikat-Datei, die sich aus Ihrem Namen, weiteren Zeichen und der Endung .p12 (z.B. vorname_name_xxx.p12) zusammensetzt.
  2. Sie haben den PIN-Brief erhalten, der die Einmal-PIN für ihre Zertifikat-Datei enthält.
  3. Die Kartensoftware ist installiert.
  4. Ihre Karte steckt im Reader.

2.2 installieren der Zertifikat-Datei auf die Smartcard


Starten Sie über Start - Programme - Siemens - Card Viewer das Programm "Card Viewer". Melden Sie sich über den Button "Anmelden" an Ihrer Karte an. (Abb. 8)

Abb. 8 Anmelden an der HU-CA Smartcard


Klicken Sie nun auf Karte - Datei importieren und navigieren Sie zu Ihrer Zertifikat-Datei und klicken auf "Öffnen". (Abb. 9)


Abb. 9 Auswahl Zertifikatsdatei


Sie werden zur Eingabe Ihrer Einmal-PIN (PIN-Brief) aufgefordert. Geben Sie diese ein und klicken Sie "OK".
Vertippen stellt kein Problem dar, Sie können die Eingabe der Einmal-PIN beliebig oft wiederholen. (Abb. 10)


Abb. 10 PIN Eingabe
Bei richtiger Eingabe wird Ihr neues Zertifikat auf die HU-CA Smartcard geschrieben. Die eventuelle Abfrage, weitere CA-Zertifikate auf die HU-CA Smartcard zu schreiben, ignorieren Sie, indem Sie auf "Schließen" klicken.
Nach der Installation Ihrer Zertifikat-Datei sehen Sie nun zwei Zertifikate im Card Viewer. (Abb. 11).


Abb. 11 Card Viewer mit zwei Zertifikaten


Ihre HU-CA Smartcard ist jetzt mit Ihrem neuen Zertifikat bestückt und Sie können diese wie bisher benutzen.

Denken Sie daran, danach in Ihrem Mailclient und Ihren anderen Anwendungen Ihr neues Zertifikat einzurichten. Anm: einige Mailclienten machen dies selbst z.B. Thunderbird, Outlook 2003.
Beschreibungen finden Sie hier unter "2.0 Beschreibungen für den Einsatz der HU-CA Smartcard in Ihren Anwendungen".