Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Forschungsdatenmanagement

Dateien strukturieren

Empfehlungen zur Verzeichnisstruktur und Dateibenennung.

Folgendes sollten Sie bei der Strukturierung ihrer Ordner und Dateien beachten:

  • Richten Sie eine klare Struktur der Verzeichnisse ein und behalten diese bei
  • Kontrollieren Sie die Dateiversionen
    • Legen Sie obsolete Dateiversionen nach einem Backup separat ab
    • Nutzen Sie zur Unterstützung Versionskontroll-Software (Computer und Medienservice berät)
  • Schaffen Sie Konventionen zur Dateibenennung
    • Dokumentieren Sie alle Namenskonventionen oder genutzten Abkürzungen (bspw. in ihrem Datenmanagementplan)
    • Beispiele:
      [Sediment]_[Probe]_[Instrument]_[YYYYMMDD].dat
      [Experiment]_[Reagens]_[Instrument]_[YYYYMMDD].csv
      [Experiment]_[Versuchsaufbau]_[Versuchsperson]_[YYYYMMDD].sav
      [Projekt]_[Interview]_[Ort]_[Personen-ID]_[YYYYMMDD].mp4
      etc.
    • Nutzen Sie Datums-/Zeitstempel oder eine separate ID (z. B. v1.0.0) für jede Version
    • Das Datum sollte zu Beginn oder am Ende des Dateinamens stehen, um die Sortierung zu erleichtern
    • Vermeiden Sie Sonderzeichen { } [ ] < > ( ) * % # ‘ ; “ , : ? ! & @ $ ~
    • Nutzen Sie den Unterstrich (_) oder Großschreibung des ersten Buchstabens um Namen zu separieren