Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Digitale Medien

Screencasts mit Camtasia und Snagit

Camtasia und Snagit sind Programme zur Erstellung von Bildschirmaufnahmen (Screencasts). Die folgenden Seiten geben eine kurze Einführung in die Programme.

 

Camtasia (de / en)

Mit Camtasia sind Video- und Audioaufzeichnungen von vortragenden Personen und/oder Bildschirminhalten wie beispielsweise PowerPoint-Präsentationen möglich. Zusätzlich bietet das Programm einen umfangreichen Videoeditor zur Nachbearbeitung des Screencasts.

Das Programm eignet sich daher gut für das Erstellen längerer Videos und Aufzeichnungen.

 

Snagit (de / en)

Bei Snagit handelt es sich um eine einfache Software zur Video- und Audioaufnahme von vortragenden Personen und/oder Bildschirminhalten wie beispielsweise PowerPoint-Präsentationen. Zusätzlich lassen sich leicht Screenshots erstellen und bearbeiten. Ein Editieren des Screencasts mit Snagit ist nicht möglich.

Das Programm eignet sich daher gut für die Erstellung kurzer Lehrvideos und anderem Lehrmaterial.

 

Download

Informationen zum Download sind auf der Webseite des Softwareservice (VPN erforderlich) oder direkt beim Anbieter.

Den notwendigen Lizenzkey können Sie über den IT-Verantwortlichen Ihrer Einrichtung beziehen.

 

Support und Kontakt

opencast-support@hu-berlin.de

E-Mails an diese Adresse werden mit einem elektronischen Ticketsystem bearbeitet. Bitte beachten Sie den datenschutzrechtlichen Hinweis: https://otrs.hu-berlin.de/hinweis.html

 

 

 
Linux Alternativen (ohne Support)

Für Screencasts auf Linux bietet sich die Software Filmora oder das Open Broadcaster Studio an.

 

Außerdem können mit dem Opencast Studio einfache Screencasts angefertigt werden.

Lehrvideos können über Opencast in Moodle als Stream zur Verfügung gestellt werden.