Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Videokonferenzservice

Videokonferenzservice


 

Der Videokonferenzdienst der Humboldt-Universität unterstützt Sie bei der Planung und Durchführung von Video-, Web- und Telefonkonferenzen. 

 

Seit dem Dezember 2018 nimmt die Humboldt-Universität zu Berlin am neuen Videokonferenzdiensrt DFNconf teil. Dieser Dienst gibt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, sich eigene Konferenzen anzulegen, an denen man per Videokonferenzraum, Browser, mobiler App, Skype for Business oder per Telefon teilnehmen kann. 

 

In unseren häufig gestellten Fragen (FAQs) finden Sie Hilfe und Anleitungen zu den Themen Videokonferenz, Webkonferenzen mit Adobe Connect und Telefonkonferenzen. In der Entscheidungshilfe können Sie sich darüber informieren, welche Software für ihr Szenario die Richtige ist.

 

Proprietäre Softwarelösungen wie Skype, Google Hangout, Apples FaceTime sowie andere Programme werden nicht unterstützt. Durch das CMS wurde eine Richtlinie zum Einsatz von Internettelefoniesoftware erlassen, die den Umgang mit diesen Softwarelösungen vereinheitlichen soll.

 

 

Videokonferenzen erfordern einen großen organisatorischen und technischen Aufwand. Als Mitarbeiterin und Mitarbeiter der Humboldt-Universität zu Berlin nehmen Sie daher bitte frühzeitig mit uns Kontakt auf.

 

E-Mail

cms-videokonferenzservice@hu-berlin.de

 

Links zu unseren wichtigsten Seiten