Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Videokonferenzservice

FAQs und Anleitungen

Fragen und Antworten zu Videokonferenzen mit Zoom
  • Wer kann eine Zoom-Konferenz veranstalten?

    HU-Zoom steht allen Mitarbeitenden, Lehrbeauftragten und Studierenden mit einem HU-Account zur Verfügung. Falls Sie noch keinen HU-Account haben, können Sie sich auf der Antragsseite dazu informieren. Mit dem HU-Account durchlaufen Sie dann den Registrierungsprozess unter https://hu-berlin.zoom.us/ (HU Login). Es werden keine gesonderten Zoom Accounts erstellt.

    Nach dem Login können Sie ein Meetingraum anlegen und Teilnehmende in die Videokonferenz einladen. 

    Für das Veranstalten von Meetings nutzen Sie bitte ausschließlich diese Einstiegsseite:

    https://hu-berlin.zoom.us/

  • Wie können Externe an einer HU-Zoom Konferenz teilnehmen?

    Grundsätzlich müssen Teilnehmende sich nicht bei Zoom registrieren, um an einer Zoom-Konferenz teilzunehmen. Im Sinne von offenen Zugängen und Datensparsamkeit empfehlen wir es nicht, beim Planen eines Meetings die Registrierung erforderlich zu machen ("Nur berechtigte Benutzer können teilnehmen" sollte deaktiviert bleiben).

    Bestimmte Szenarien könnten dies notwendig machen, für die Lehre empfehlen wir jedoch offene und freie Zugänge. Im Zweifelsfall muss ein Konto für das freie Zoom angelegt werden.

    Die Einladung von Teilnehmenden und Externen erfolgt dann über den im Zoom-Meeting generierten Link oder per ID und Passwort.

  • Wie können Lehrbeauftragte ohne HU-Account Zoom nutzen?

    Lehrbeauftragte, die noch keinen HU-Account haben, können diesen beim CMS beantragen und somit die Dienste der HU wie zum Beispiel Zoom oder VPN nutzen.

     

     

  • Wie melde ich mich bei HU-Zoom an?

    Bitte nutzen Sie ausschließlich den HU-Zugang zu Zoom. Diesen finden Sie unter folgender Einstiegsseite: https://hu-berlin.zoom.us/. Mit ihrem HU-Account können Sie sich per Single-Sign-On (SSO) in HU-Zoom anmelden und auf diesem Weg auch ihr Konto aktivieren.

     

    Wenn Sie sich mit dem Desktop-Client von Zoom einloggen (Download: https://zoom.us/download), können Sie sich über die Funktion rechts "Mit SSO anmelden" über Ihren HU-Account einloggen. Nutzen Sie bitte als Firmendomäne “hu-berlin” (nicht “hu-berlin.de”).
     

    Informationen zur Nutzung von Zoom in Moodle finden Sie hier: https://hu.berlin/faq-huzoom-in-moodle

  • Wie kann ich die Sprache in Zoom umstellen?

    Bitte lesen Sie sich dazu die offizielle Seite Änderung der Sprache in Zoom durch. Beachten Sie, dass die Erläuterungen nach Betriebssystemen aufgeschlüsselt sind.

  • Wie kann ich eine Zoomkonferenz planen?

    Nach dem Login per SSO haben Sie die Möglichkeit ein Meeting zu planen.

     

     

    Hier können verschiedene Optionen festgelegt werden. Unabhängig von der angegebenen Zeit kann eine Zoomkonferenz auch früher gestartet und später beendet werden.

    Mit der Option "Beitritt vor Moderator aktivieren" können die Teilnehmenden die Videokonferenz bereits vor dem Host betreten.
     

    Eine offizielle Anleitung finden Sie auch auf der Webseite von Zoom: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362413-Wie-plane-ich-Meetings

  • Wie kann ich an einer Zoomkonferenz teilnehmen?

    Sie sollten im Normalfall eine Email mit einem Link zu einer Zoomkonferenz erhalten haben. Dieser Link öffnet die Zoom-Client und verbindet Sie mit der entsprechenden Zoomkonferenz. Ein Login ist dafür nicht notwendig.


    Sie können aber sowohl über die Webseite https://hu-berlin.zoom.us/join wie auch dem Zoom-Client über die Meeting-ID der Konferenz beitreten.

     

     

    Eine Anleitung zur Teilnahme über den Client finden Sie auf der offziellen Webseite: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362193-Wie-nehme-ich-an-einem-Meeting-teil- 

  • Wie kann ich im Browser an einer Zoomkonferenz teilnehmen?

    Sie müssen den Client nicht herunterladen und installieren. Sie haben auch die Möglichkeit über den Browser an einer Zoomkonferenz teilzunehmen.

     

     

     

  • Welche Funktionen finde ich im Zoommeeting?

    In der unteren Spalte einer Zoomkonferenz finden Sie als Host folgende Optionen:

     

    • Ein- und Ausschalten Ihres Mikrofons
    • Ein- und Ausschalten Ihrer Kamera
    • Sicherheit: 
      • Aktivierung des Warteraums
      • Chat zulassen oder deaktivieren
      • Bildschirmfreigabe zulassen oder deaktivieren
      • Namensänderungen zulassen oder deaktivieren
      • Teilnehmer/innen manuell entfernen
    • Teilnehmer/innen-Liste einblenden oder ausblenden
    • Meeting-Chat einblenden oder ausblenden
    • Den eigenen Bildschirm für die Meeting-Teilnehmer/innen einblenden oder ausblenden
    • Freigabe eines einfachen Whiteboards
    • Eine kleine Umfrage einrichten und starten sowie abschließen
    • Das Meeting aufzeichnen (beachten Sie die Informationen zum Ablauf einer Aufzeichnung)
    • Gruppen bilden mit Hilfe von Breakout Sessions
    • Beifall- oder Zustimmung mittels "Reaktionen" einblenden.

     

  • Was muss man bei einer Aufzeichnung von HU-Zoom Meetings beachten?

    In unseren Hinweisen für Lehrende finden Sie eine Handreichung für anpassbare Einstellungen in Zoom, um Meetings möglichst unterbrechungsfrei durchführen zu können. Außerdem sollten Sie sich und die Teilnehmen im Vorfeld über die Informationen über den Ablauf einer Aufzeichnung https://hu.berlin/hu-zoom-aufzeichnung informieren.

  • Wie trage ich einen Co-Host/Moderator ein?

    Beim Anlegen eines Meetings können Sie am Ende des Formulars einen Co-Host/alternativen Moderator benennen. Dazu muss die exakte in HU-Zoom hinterlegte E-Mail-Adresse genutzt werden. Diese kann man dem eigenen Profil entnehmen.

    Sollten Sie die Meldung erhalten, dass der Nutzer in Ihrem Account nicht existiert, lesen Sie sich bitte diesen Eintrag in der Fehlerbehebung durch.

  • Kann ich jemanden für mich ein Zoom-Meeting anlegen lassen?

    Ja, Sie können anderen Benutzenden von HU-Zoom die Berechtigung zuweisen, Meetings für Sie zu planen und anzulegen. Loggen Sie sich dazu auf https://hu-berlin.zoom.us ein und klicken Sie im Anschluss auf Einstellungen -> Sonstiges. Unter "Berechtigungen zuweisen" hinterlegen Sie nun die Person, die für Sie Meetings planen soll. Nutzen Sie dafür bitte das Plus-Symbol.

     


    Geben Sie im nächsten Fenster die E-Mail-Adressen derjenigen Personen ein, die für Sie Meetings erstellen sollen und bestätigen Sie mit Zuweisen. Anmerkung: Diese Personen müssen in HU-Zoom mit genau den von Ihnen eingegebenen E-Mail-Adressen registriert sein.

     


     

     

    Die eingetragene Person verfügt jetzt über die nötigen Berechtigungen. Wann immer diese ein neues Meeting erstellt, findet sich nun der Punkt "Planen für" unter den Optionen.

     

     

     

    Sobald ein Meeting von jemand anders angelegt wurde, bekommen Sie eine Informationsmail mit den Zeiten und Zugangsdaten. Auch können Sie den Termin in Ihrem eigenen HU-Zoom Webportal einsehen. Dieser erscheint in der Liste aller Meetings - ganz so, als hätten Sie ihn selbst angelegt.

    Die berechtigte Person hingegen bekommt die Möglichkeit, sich diese Meetings im eigenen Account getrennt anzeigen zu lassen.

  • Wie viele Zoomkonferenzen kann ich veranstalten?

    Sie können beliebig viele Zoomkonferenzen mit jeweils bis zu 300 Teilnehmden nacheinander veranstalten, aber nur eine gleichzeitig.

  • Wie kann ich meinen Displaynamen anpassen?

    Der Displayname in HU-Zoom kann nicht selbst geändert werden, er kann aber über die CMS-Benutzerberatung angepasst werden. Bitte wenden Sie sich per Mail an die Benutzerberatung.

  • Kann ich von Zoom aus auf eine Plattform streamen?

    Diese Funktion ist aufgrund von Datenschutz- und Sicherheitsbedenken dauerhaft deaktiviert worden. Ein Workaround besteht darin, eine ein Programm wie zB. Open Broadcaster Software (OBS) zu verwenden.

  • Wieviele Breakout-Räume kann ich in einem Zoom Meeting erstellen?

    Es sind im Normalfall maximal 25 Breakout-Räume möglich.

  • Gibt es Vorlagen für virtuelle Hintergründe?

    Hier können Sie Vorlagen für die Hintergründe herunterladen.

     

    download (jpg, 440kb)

     

    download (jpg, 941kb)

     

    download (jpg, 1,3MB)

     

    download (jpg, 1,1MB)

     

    download (jpg, 1,2MB)

  • Wie nutze ich die Dolmetscherfunktion in Zoom?

    Für einen Überblick über die Dolmetscherfunktion in Zoom, lesen Sie bitte die folgende offizielle Seite: Verdolmetschung in Meetings und Webinaren

  • Teilnahme per Telefon

    • Wie kann ich eine Telefonkonferenz mit Zoom durchführen?
      1. Einstellungen im Profil anpassen: 

      Systemseitig sollte "Deutschland" die voreingestellte Region für die Einwahl per Telefon sein, je nach Herkunft der Teilnehmenden kann dies im Punkt 2 angepasst werden. Dies ist für alle neuen Nutzenenden auf HU-Zoom so bereits konfiguriert, ältere Nutzende haben diese Einstellung nicht automatisch in ihrem System. Bitte überprüfen Sie daher folgende Einstellung, gerade Moodle-Zoom-Nutzende können diese Einstellung in Moodle nicht sehen.

      Login auf https://hu-berlin.zoom.us

      - Einstellungen - Telefon - "Länder/Regionen zur globalen Einwahl" bearbeiten

       

       

       

       

      2. Beim Planen eines Meetings finden Sie diese Audioeinstellungen:
       

       

      Standardmäßig ist der Zugang per Telefon und Computeraudio ausgewählt, eine Anpassung auf nur Telefon ist nicht zwingend erforderlich. Über "Einwählen von" können Sie die Einladungstext anpassen und die gewünschten Länder in den Text aufnehmen. Unabhängig von den hier ausgewählten Ländern ist die Einwahl aus vielen Ländern möglich. 

       

      Die Einwahl aus Deutschland erfolgt beispielweise durch die Wahl der folgenden Nummern, die Sie ihrer Einladungsmail entnehmen können.

      Schnelleinwahl mobil
      (+49) 697 1049922,,meeting-id# Deutschland
      (+49) 30 56795800,,meeting-id# Deutschland

      Einwahl nach aktuellem Standort
              +49 69 7104 9922 Deutschland
              +49 30 5679 5800 Deutschland
              +49 695 050 2596 Deutschland
      Meeting-ID:

    • Wie funktioniert die Einwahl per Telefon?

      Bevor Sie die Einwahl per Telefon ermöglichen, sollten Sie die Einstellungen in ihrem Profil kontrollieren, um unnötige Telefonkosten zu vermeiden.

       
      1. Einstellungen im Profil anpassen: 

      Systemseitig sollte "Deutschland" die voreingestellte Region für die Einwahl per Telefon sein, je nach Herkunft der Teilnehmenden kann dies im Punkt 2 angepasst werden. Dies ist für alle neuen Nutzenden auf HU-Zoom so bereits konfiguriert, ältere Nutzende haben diese Einstellung nicht automatisch in ihrem System. Bitte überprüfen Sie daher folgende Einstellung, gerade Moodle-Zoom-Nutzende können diese Einstellung in Moodle nicht sehen.

      Login auf https://hu-berlin.zoom.us

      - Einstellungen - Telefon - "Länder/Regionen zur globalen Einwahl" bearbeiten

       

       

       

       

      2. Beim Planen eines Meetings finden Sie diese Audioeinstellungen:
       

       

      Standardmäßig ist der Zugang per Telefon und Computeraudio ausgewählt. Über "Einwählen von" können Sie die Einladungstext anpassen und die gewünschten Länder in den Text aufnehmen. Unabhängig von den hier ausgewählten Ländern ist die Einwahl aus vielen Ländern möglich. 

       

      Die Einwahl aus Deutschland erfolgt beispielweise durch die Wahl der folgenden Nummern.

      Schnelleinwahl mobil
      (+49) 697 1049922,,meeting-id# Deutschland
      (+49) 30 56795800,,meeting-id# Deutschland

      Einwahl nach aktuellem Standort
              +49 69 7104 9922 Deutschland
              +49 30 5679 5800 Deutschland
              +49 695 050 2596 Deutschland
      Meeting-ID:

  • Webinare

    • Was ist ein HU-Zoom Webinar?

      Ein Webinar ist eine digitale Veranstaltung in Zoom, bei der Bild und Ton von Diskussionsteilnehmern übertragen wird. Es bietet Platz für bis zu 500 oder 1000 Teilnehmenden sowie ein Frage-und-Antwort-Werkzeug. Das Webinar ist sehr ähnlich zu einem normalen Zoom Meeting, die Rollen und Rechte sind jedoch unterschiedlich.

    • Kann ich auch ein Meeting so wie ein Webinar einstellen?

      Ja. Ein Webinar verfügt lediglich über ein zusätzliches Q&A-Modul. Alle anderen Funktionen sind auch in einem Meeting abgebildet. Ein Webinar kann keine Breakout-Räume nutzen.

      Wenn Sie erfahren möchten wie Sie ein Meeting nach Vorbild eines Webinars einstellen, können Sie sich in diesem Dokument weiter informieren.

    • Wann sind Webinare nutzbar?

      Ein normales Zoom Meeting kann bis zu 300 Teilnehmende abdecken und bietet weitestgehend die gleichen (und sogar mehr) Funktionalitäten wie ein Webinar. Nur wenn die Anzahl von 300 Teilnehmende überschritten wird, kann auf ein Webinar ausgewichen werden.

      Bitte beachten Sie für normale Meetings folgende Interessante Funktionen:

      - Umfragen
      - Warteraum
      - Vorregistrierung
      - Breakout Räume
      - Co-Hosts/Moderatoren
       

    • Wie viele Webinarlizenzen stehen zur Verfügung?

      Die HU verfügt nur über begrenzte Webinarkapazitäten. Wenn sich zu viele Anfragen überschneiden, ist es möglich, dass Ihr Webinar abgelehnt werden muss.

      Wir haben Webinarlizenzen für bis zu 500 und bis zu 1000 Teilnehmende. Jede digitale Zoom-Veranstaltung bis zu 300 Teilnehmende soll über ein normales Meeting bewerkstelligt werden. Wir können leider keine individuellen Wünsche für Webinare berücksichtigen.

    • Wer kann ein Webinar beantragen?

      Nutzende des Dienstes HU-Zoom können ein Webinar beantragen. Webinare werden nicht auf Ihren Account aufgeschaltet, sondern vom CMS angelegt und herausgegeben.

    • Wie kann ich ein Webinar / Meeting 500 beantragen?

      Bitte schreiben Sie eine Mail an cms-videokonferenzservice@hu-berlin.de.

      Webinar

      Webinare werden vom CMS angelegt und verwaltet. Die Mail muss das Datum (von - bis), die Uhrzeit (von - bis), den Verantwortlichen (HU-Zoom E-Mail-Adresse), Anzahl der erwarteten Teilnehmenden und die Bezeichnung der Veranstaltung enthalten. Außerdem benötigen wir die HU-Zoom E-Mail-Adressen derjenigen, die das Webinar steuern können sollen (Co-Hosts).

      Meeting 500

      Meetings werden von Nutzern selbst angelegt und verwaltet. Das CMS stuft lediglich den betroffenen Account hoch. Die Mail muss das Datum (von - bis), die Uhrzeit (von - bis) und die HU-Zoom E-Mail-Adresse desjenigen enthalten, der das Meeting selbst anlegen wird. Dieser Verantwortliche kann bei sehr kurzfristigen Rückmeldungen nicht mehr geändert werden!

       

      In beiden Fällen müssen die E-Mail-Adressen erfolgreich unter https://hu-berlin.zoom.us/ registriert sein. Bitte lassen Sie die E-Mail-Adressen von den Nutzern selbst, über die Webseite https://hu-berlin.zoom.us/profile, prüfen! Andere Accounts können von uns weder mit einem Webinar, noch einem Meeting 500 versorgt werden. Die Vergabe von Co-Host Berechtigung im Vorfeld ist bei unregistrierten und externen Accounts ebenfalls nicht möglich.

    • Kann ich in Webinaren Breakout-Räume nutzen?

      Diese Funktion steht in Webinaren nicht zur Verfügung.

    • Wie kann ich jemandem in einem Webinar zB. Sprecher-Rechte geben?

      Für eine Übersicht an möglichen Rechten und wie Sie diese verteilen, beachten Sie bitte die offizielle Zoom Seite "Teilnehmerverwaltung in Webinaren".

    • Ein vom CMS angelegtes Webinar ist in meinem Account nicht zu sehen. Warum?

      Das ist normal. Sie beantragen das Webinar gemäß Ihren Vorstellungen und bekommen dieses dann so eingerichtet. Im Anschluss erhalten Sie lediglich die Zugangsdaten zu dem Webinar. Ein vom CMS für Sie eingerichtetes Webinar erscheint niemals in der Übersicht Ihres Accounts, weil es technisch gesehen nicht Ihnen gehört.

    • Kann ich selbst an einem Webinar im Vorfeld Veränderungen vornehmen?

      Nein. Webinare werden vom CMS angelegt und eingerichtet. Sie haben daher keinen Zugriff auf Einstellungen im Vorfeld. Einzig im laufenden Webinar können Sie Veränderungen vornehmen, sofern Sie als Co-Host eingetragen wurden.

    • Was ist eine Webinar Übungssitzung?

      Wenn Sie Zugangsdaten für ein Webinar erhalten haben, bei dem die Übungssitzung aktiviert ist, können Sie diesem Webinar nur beitreten, wenn Sie sich vorher als Verantwortlicher bzw. zur Steuerung Berechtigter haben eintragen lassen (Co-Host/Moderator). Das dient der vorherigen Absprache mit Kollegen, unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

      Zuschauer/Teilnehmende kommen solange nicht in das Webinar hinein, bis Sie selbiges freischalten. Sie schalten ein Webinar frei, indem Sie den Startknopf im Banner, am oberen Zoom-Bildschirmrand anklicken.

      Es ist der Normalfall, dass Übungssitzungen vom CMS aktiviert werden.

  • Datenschutz

  • Fehlerbeseitigung