Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Humboldt-Universität zu Berlin | Computer- und Medienservice | Aktuelles und Veranstaltungen | Lern- und Lehrräume an der Humboldt-Universität

Lern- und Lehrräume an der Humboldt-Universität

Förderprogramm 2019 für digitale Medien in Forschung, Lehre und Studium der Medienkommission des Akademischen Senats

An der Universität gibt es einen Bedarf an Räumen unterschiedlicher Größe, in denen Studierende – oft in Gruppenarbeit – mit Unterstützung durch digitale Medien lernen, forschen und gemeinsam Lehrveranstaltungen vor- und nachbereiten können. Die technischen Anforderungen an derartige Räume können je nach Fach unterschiedlich sein. Sie können von einem einfachen Display zum gemeinsamen Präsentieren vom mitgebrachten Laptop über eine Smart-Board-Installation bis hin zu Installationen für Virtuelle Welten reichen.

Es können Ausstattungen für Lehrräume gefördert werden, die über den Bedarf der Standardausstattung hinausgehen.

Ausführliche Informationen und der vollständige Ausschreibungstext sind auf den Webseiten der Medienkommission veröffentlicht.
 

Bis zum 1. April 2019 können Anträge eingereicht werden. Antragsberechtigt sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Hochschulbereich (auch Zentraleinrichtungen, nicht jedoch Charité oder Museum für Naturkunde) sowie Fachschaften und studentische Initiativen und Projektvorhaben. Gefördert wird mit einer Sachmittelzuwendung. Mittel für studentische Hilfskräfte werden im Förderprogramm 2019 nicht vergeben.

Das Förderprogramm für digitale Medien in Forschung, Lehre und Studium wird mit einem jährlich wechselnden Schwerpunktthema ausgeschrieben. Die Schwerpunkte werden vom Computer- und Medienservice der HU inhaltlich begleitet, wie z.B. durch regelmäßigen Austausch in Schulungen und Informationsveranstaltungen zu Best-Practice-Beispielen.