Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Videokonferenzservice

Konferenzszenario: Verbindungen zwischen vielen Personengruppen



Häufige Anlässe für diese Szenario sind zum Beispiel

  • weltweite Ringvorlesungen zwischen mehreren Universitäten
  • Kolloquien
  • Treffen von Forschungsgruppen

 

Wir empfehlen Ihnen eine H.323 - Videokonferenz.

 

Auf allen Seiten entstehen hohe Anforderungen an die Technik. Die Raumkameras müssen alle agierenden Personen in guter Videoqualität zeigen. Für die Tonübertragung muss hochwertige Mikrofontechik in den Räumen verfügbar sein.

Die Raumbeschallung muss die Gegenstelle und eventuell bei grossen Räumen auch die Publikumsbeiträge hörbar machen und gleichzeitig den Ton für den Videokonferenzpartner liefern. Die Videokonferenzsysteme müssen über die Möglichkeit einer Echounterdrückung verfügen.

 

Solche Konferenzszenarien sind in der Organisation und Durchführung sehr aufwendig. Die erste Sitzung sollte als Testkonferenz zwischen allen Teilnehmer geplant werden.

Bitte nehmen Sie rechtzeitig mit uns Kontakt auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen.