Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Humboldt-Universität zu Berlin | Computer- und Medienservice | Kontakt | Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit

Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit

Die Humboldt-Universität zu Berlin ist jederzeit bemüht, ihren Webauftritt so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Vorgaben dazu werden im Gesetz über die barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik Berlin (BIKTG Bln) festgeschrieben. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITV 2.0.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für die Angebote unter www.cms.hu-berlin.de, web-support.hu-berlin.de.

 

Stand der Barrierefreiheit des Angebots

Die letzte Überprüfung wurde am 1.10.2020 durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass Teile des Webauftritts nicht vollständig den Anforderungen entsprechen. Dazu gehören:

  • Bilder: Bilder, die in Seiten eingebunden wurden, wurden an einigen Stellen nicht durch textliche Beschreibungen ergänzt. In der Regel handelt es sich bei diesen Bildern um "Schmuckbilder", deren inhaltlicher Gehalt gering ist.
  • Videos: Zu vielen eingebundenen Videos stehen derzeit keine Ersatztexte zur Verfügung.
  • PDF-Dokumente: Einige PDF-Dokumente, die vor dem 23.09.2018 erstellt wurden, konnten noch nicht auf ein barrierefreies Format umgestellt werden.
  • Formulare: Einige Formulare sind noch nicht barrierefrei. Hauptsächlich das Captcha-Tool, das eingesetzt wird, um Formulare gegen den automatisierten Missbrauch zu schützen, bereitet hier Probleme.
  • Sprachen: Nicht alle Inhalte konnten bisher ins Englische übersetzt werden.

 

Hilfe bei Zugangsproblemen

Hinweise auf barrierefreie Inhalte können Sie senden an:

 

Humboldt-Universität zu Berlin
Computer- und Medienservice
Web-Support
web-support@hu-berlin.de
 

 

Kontakt zur/zum Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit