Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Humboldt-Universität zu Berlin | Computer- und Medienservice | Aktuelles und Veranstaltungen | Zertifikate für die sichere Kommunikation an der HU – Identifizierung via Videoident-Verfahren

Zertifikate für die sichere Kommunikation an der HU – Identifizierung via Videoident-Verfahren

Der CMS bietet ab sofort die Identifizierung via Videoident-Verfahren bei der Zertifikate-Vergabe an.

Die Arbeit im Home-Office stellt erhöhte Sicherheitsanforderungen an die Kommunikation zwischen HU-Angehörigen, mit dem HU-Netzwerk und auch mit externen Partnern. Der CMS bietet HU-Angehörigen bereits seit geraumer Zeit kostenlose Zertifikate, z.B. zum Signieren und Verschlüsseln von E-Mails, oder zum Signieren von Dokumenten (z.B. Acrobat) an.

Den Antrag auf ein Zertifikat, Informationen zum Verschlüsseln und Signieren von Mails sowie Installationsanleitungen für gebräuchliche Mailclients stellt der CMS unter

https://www.cms.hu-berlin.de/de/dl/zertifizierung/emailverschluesselung

zur Verfügung.

Die Ausgabe der Zertifikate ist an eine eindeutige Identifizierung der Zertifikatinhaber gebunden, dabei wird der Antragsteller anhand eines Lichtbildausweises identifiziert und die Ausweisnummer und die ausstellende Behörde dokumentiert.

Zur Installation des Zertifikats ist eine vertrauliche Import-PIN erforderlich, die nach erfolgreicher Identifizierung an den Zertifikatinhaber übergeben wird. Aufgrund der Corona-Situation sind die persönlichen Ausgabestellen des CMS derzeit geschlossen, weshalb der CMS ein zusätzliches Identifizierungs- und Ausgabeverfahren (Videoident) in Betrieb genommen hat. Weitere Information zu Prozess und Ablauf erhalten Sie unter

https://www.cms.hu-berlin.de/de/dl/zertifizierung/softzertifikat/Videoidentverfahren.

Wir empfehlen allen HU-Beschäftigten, die Mailkommunikation mit einem persönlichen Zertifikat zu verschlüsseln. Wir bitten allerdings um Verständnis, wenn es dabei derzeit zu Verzögerungen kommen kann.