Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Umgang mit Reihenterminen

Inhalt

 

Einführung

Die Funktionalität der Reihentermine – einen Wiederholungstermin durch die Auswahl einzelner Daten zu erstellen – gibt es im SOGo-Kalender nicht.

Dieser Text soll eine Möglichkeit mit Reihentermine umzugehen skizzieren. Dieses Vorgehen kann auch dazu genutzt werden, um mehrere Terminvorschläge zu erstellen und auch wieder zu entfernen.

 

Erstellen eines Reihentermins

Als erstes erstellen Sie bitte eine Termin zum ersten Zeitpunkt und wählen dann bei Wiederholen "benutzerdefiniert" aus:

 

Nun legen Sie bitte tägliche Wiederholungen in der Anzahl der Termine in dem Reihentermin an:

 

Nun speichern und schließen Sie bitte den Termin:

 

Es sollten nun eine entsprechende Anzahl von Terminen erstellt worden sein. Bitte wählen Sie nun den nächsten Termin durch einen Doppelkilck zum Bearbeiten aus:

 

Bitte bearbeiten Sie nur diese eine Wiederholung des Termins:

 

Bitte ändern Sie das Datum und die Zeiten entsprechend dem nächsten Termin in der Reihe. Im Anschluß speichern Sie diese Wiederholung des Termins:

 

Dies führen Sie bitte für alle weiteren Wiederholungen des Termins analog durch und ändern die Zeiten auf die Zeiten der entsprechenden Termine des Reihentermins.

 

Zusammenfassen eines Reihentermin zu einem Einzeltermin

Dazu wählen Sie bitte den Termin des Reihentermins aus, der erhalten bleiben soll, durch einen Doppelklick zum Bearbeiten aus:

 

Bitte wählen Sie nun alle Wiederholungen zum Bearbeiten aus:

 

Bitte heben Sie nun alle Wiederholungen auf, indem Sie bei Wiederholen den Wert auf "wiederholt sich nicht" ändern. Danach kontrollieren Sie bitte das Datum und die Uhrzeit des Termins und korrigieren Sie gegebenenfalls.  Im Anschluß speichern und schließen Sie bitte den Termin: