Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

forwarding, vacation, filter

Weiterleiten von E-Mails, Abwesenheitsbenachrichtigung/Auto-Reply, Filter für E-Mails

(forwarding, vacation, filter - fvf)


SPAM-Schutz

  • Die Abgabe der Einwilligungserklärung aktiviert den SPAM-Schutz. Von "uns" als SPAM bewertete E-Mails werden dann direkt in Ihren persönlichen Ordner "AutoClean-Spam" zugestellt.

Weiterleitung von E-Mails

  • Als Benutzer des E-Mail-Dienstes des CMS können Sie veranlassen, dass jede eintreffende E-Mail an eine andere Adresse innerhalb oder außerhalb der HU weitergeleitet wird. E-Mails, die als Spam bewertet wurden, sind davon ausgenommen.
  • Innerhalb unserer gleichwertigen Adressbereiche (Angabe nach dem "@") wie z.B.  staff.hu-berlin.de, hu-berlin.de oder student.hu-berlin.de ist es unsinnig, eine E-Mail auf einen dieser  Adressbereiche weiterleiten zu wollen.
  • Weiterleitungen an externe E-Mail-Adressen erfolgen auf eigenes Risiko! Es kommt immer wieder vor, dass externe E-Mail-Provider solche E-Mails nicht annehmen.
  • Es gibt E-Mail-Provider, die E-Mails nicht zustellen, wenn diese von einem Mailserver (Relay-Server) stammen, der für den Absender, den die E-Mail trägt, nicht zuständig ist.
  • Beispiel:
    Sie erhalten eine E-Mail von uni-x.de und leiten diese an meine.adresse@provider-z.de weiter.
    Provider z weiß aber, dass die Mailserver der HU nicht für E-Mail-Adressen von "uni-x.de" zuständig sind und verweigert darum die Annahme der über uns (hu-berlin.de) weitergeleiteten E-Mail.

Abwesenheitsbenachrichtigung, Auto-Reply

  • Sie können eine automatische Abwesenheitsbenachrichtigtung einrichten, um einen Absender darauf hinzuweisen, dass Sie sein Anliegen zur Zeit nicht bearbeiten können. Ein Absender erhällt nur nach jeweils 7 Tagen eine erneute Benachrichtigung.
  • Sie können die automatische Beantwortung auf solche E-Mails begrenzen, die aus dem Adressbereich der HU (hu-berlin.de) stammen. E-Mails, die als Spam bewertet wurden oder über Verteilerlisten abonniert sind , werden nicht automatisch beantwortet.
  • Tip: Fassen Sie sich kurz, gehen Sie bewußt sparsam mit persönlichen Angaben um! Muss jemand wissen, dass ich krank oder im Urlaub bin, oder ...?

Filter für E-Mails

  • Ein Filter sorgt dafür, dass eine E-Mail direkt in einen von Ihnen bestimmten Ordner zugestellt wird und somit nicht mehr im Posteingang erscheint.
  • Wenn Sie eintreffende E-Mails nach gewissen Kriterien wie Absender oder Betreff (es gibt weitere Möglichkeiten) klassifizieren können, dann veranlassen Sie mit einem solchen Filter die direkte Zustellung in einen von Ihnen bestimmten Ordner. Der Posteingang erscheint aufgeräumt, Sie sparen Zeit.
  • Verwenden Sie mehrere E-Mail-Programme (mobile Geräte), dann können Sie auf separate Filter in diesen E-Mail-Programmen nebst Abgleich verzichten, zumal diese erst beim Lesen der Maibox wirksam werden.

Benutzung des fvf-Interfaces

  • Sie können Ihre Einstellungen für das Weiterleiten von E-Mails, für die Abwesenheitsbenachrichtigung und für die individuellen Filter über diese Webseite des CMS vornehmen: fvf-WebSeite
  • Die Nutzung der drei Funktionen an eine persönliche Einwilligungserklärung gebunden, in der Sie der automatischen Löschung von Spam-E-Mails aus dem persönlichen Ordner "AutoClean-Spam" nach einer Frist von 12 Wochen zustimmen. (siehe Spam-Abwehr) Da Spam-E-Mails von einer Weiterleitung ausgeschlossen sind und immer in den genannten Ordner zugestellt und verzögert auch gelöscht werden, muss Ihnen dieses Verfahren bewusst sein.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Benutzerberatung oper@cms.hu-berlin.de oder postmaster@cms.hu-berlin.de oder Anruf in der Benutzerberatung.

postmaster@hu-berlin.de
12.05.2011