Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Videokonferenzservice

Was sind Videokonferenzen?

Videokonferenzen ermöglichen die sychrone Übertragung von Video- und Audiosignalen und Datenpräsentationen wie zum Beispiel Powerpoint und können so mehrere Standorte miteinander verbinden.
 
Die vom CMS betreuten Videokonferenzräume basieren auf dem H.323 Protokollpaket, welches standardmäßig von allen gängigen Videokonferenzgeräten unterstützt wird. Mit Hilfe des Dienstes DFNconf können jedoch verschiedene Einwahlmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden.
 
Andere bekannte Videokonferenzlösungen wie Skype, Facetime, Adobe Connect oder WebEx dagegen basieren auf eigenen Protokollen und können deswegen bisher nur schwer in mit anderen System verbunden werden.