Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Wechsel von Smartcard zu Softzertifikat

Sie benötigen später ihren PIN-Brief den sie zu ihrer HU-CA-Smartcard erhalten haben.

Falls sie ihre Smartcard nicht mehr benutzen können, z.B. weil sie mobile Endgeräte nutzen, können sie einen Wechsel zum Softzertifikat beantragen.

Schreiben sie dazu eine E-Mail an: smartcard@hu-berlin.de

Sie bekommen ihr Softzertifikat per E-Mail zugeschickt, so als ob sie ein Softzertifikat beantragt hätten. Sie bekommen keinen neuen PIN-Brief.

Die erforderliche PIN für den Import ihres Softzertifikates z.B. in ihr E-Mailprogramm finden sie auf dem PIN-Brief zu ihrer Smartcard unter dem Feld PIN zur Wiederherstellung.

Weitere Informationen zur Installation ihres Softzertifikates finden sie hier.

Beachten sie, dass ein Zertifikat-Update ihrer Smartcard nach Ablauf der Gültigkeit dann nicht mehr möglich ist. Als Softzertifikatbenutzer müssen sie nach Ablauf der Gültigkeit ein neues beantragen.

Wenn sie bereits eine Verlängerung ihres Smartcard-Zertifikates vorgenommen haben ist ein Wechsel nicht mehr möglich. Gehen sie dann wie folgt vor.

1. Gehen sie auf das Formular

https://amor.cms.hu-berlin.de/account/huca_hard.cgi

Wählen sie "Ich möchte das persönliche Zertifikat auf meiner HU-CA-Smartcard sperren ..."

2. Gehen sie auf das Formular

https://amor.cms.hu-berlin.de/account/huca_soft.cgi

Wählen sie "Ich möchte ein persönliches HU-CA-Softzertifikat beantragen."