Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

FAQ HU-Account

Vorwort

Diese FAQ behandelt vorwiegend Themen rund um den HU-Account.

Fragen:

weitere FAQs für Studierende

Antworten:

 

  • Was ist eine FAQ?

    FAQ steht für Frequently Asked Questions. Es handelt sich um eine Sammlung von oft gestellten Fragen und die passenden Antworten auf diese.
  • Was ist ein HU-Account?

    Der HU-Account wird Ihnen vom CMS der HU eingerichtet. Er besteht i.d.R. aus den ersten 7 Buchstaben Ihres Familiennamens und dem ersten Buchstaben Ihres Vornamens (solange diese Zeichenfolge noch nicht vergeben ist), ist daher meist 8 Zeichen lang (evtl. kürzer, jedoch nie länger). Sehr alte HU-Accounts aus dem letzten Jahrtausend haben die Form h1234abc.
    Andere Bezeichnungen für einen HU-Account: CMS-Account, User(name), Login(name), Benutzername, Benutzerkennzeichen, ...
  • Wozu brauche ich einen HU-Account?

    Auf dieser Webseite finden Sie alle Informationen rund um den HU-Account: amor.hu-berlin.de
    Der HU-Account dient Ihnen als Zugang zu den verschiedensten Dienstleistungen des CMS. Vor allem gehören dazu der Zugang:
    • zu einer Mailbox an der HU mit einer E-Mail-Adresse, die mit ...hu-berlin.de endet.
    • zum Internet per WLAN an der HU und über eduroam auch an vielen anderen wissenschaftlichen Einrichtungen in der Welt.
    • zum internen Netz der HU (Intranet) per VPN.
    • zu Agnes (nur Studierende der HU, nicht jedoch Studierende der Medizinischen Fakultät - Charité).
    • zu Moodle.
    • HU-Box (Onlinespeicher, ähnlich wie Dropbox).
  • Wer kann einen HU-Account bekommen?

    Nur Angehörige der HU können einen HU-Account erhalten. Dazu zählen alle Studierenden (auch Studierende der Medizinischen Fakultät - Charité), alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, alle Professorinnen und Professoren, Dozentinnen und Dozenten der HU. Nur Studierende können den HU-Account Online beantragen. Von allen anderen benötigen wir einen schriftlichen Auftrag. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Charité können keinen HU-Account erhalten.
  • Wie lange ist ein HU-Account gültig?

    Ihr HU-Account ist gültig, solange Sie zur HU gehören. Wir werden Ihren HU-Account mit Ihrem Ausscheiden oder Ihrer Exmatrikulation nicht sofort deaktivieren. Sie bekommen von uns rechtzeitig eine Nachricht per E-Mail, dass Sie den Account freigeben müssen. Dazu ist es wichtig, dass Sie Ihre HU-Mailbox regelmäßig abrufen, da wir alle Nachrichten, die Ihren HU-Account betreffen, stets dorthin senden.
  • Wie lange ist mein Passwort gültig?

    Das Passwort für Ihren HU-Account ist immer ein Jahr lang gültig, gerechnet von der letzten, von Ihnen durchgeführten Passwortänderung. Haben Sie das Ändern versäumt, wird Ihr HU-Account deaktiviert. Haben Sie den Termin der Passwortänderung verpasst, können Sie das Ändern noch nachholen (nur diese Funktion ist noch freigeschaltet).
  • Ich werde exmatrikuliert, was passiert mit meinem HU-Account?

    Wenn Sie exmatrikuliert sind können Sie Ihren HU-Account nicht weiter benutzen und müssen ihn freigeben. Sichern Sie sich Ihre Daten, E-Mails, E-Mail-Adressen. Wir werden Sie nach Semesterende auffordern, Ihren HU-Account freizugeben (per E-Mail an Ihre HU-E-Mail-Adresse, die zu Ihrem HU-Account gehört).
    Sie können sich auch eine E-Mail-Weiterleitung einrichten. Der E-Mail-Empfang bleibt nach der Deaktivierung Ihres HU-Accounts noch 3 Monate lang erhalten. Erst anschließend werden wir keine E-Mails mehr annehmen. Möchten Sie sich keine E-Mails weiterleiten lassen, sollten Sie unbedingt eine Abwesenheitsnachricht schalten.
    Wollen Sie auch weiterhin mit unserer Universität verbunden bleiben, richten Sie sich eine Alumni-E-Mail-Adresse ein.
  • Ich bin Professor an der HU und gehe in den Ruhestand, was geschieht mit meinem HU-Account?

    Da Sie weiterhin zur HU gehören, ist nichts zu tun. Sie können Ihren HU-Account, wie gewohnt, weiter nutzen.
  • Ich verlasse die Humboldt-Universität, was geschieht mit meinem HU-Account?

    Sie können Ihren HU-Account nicht weiter benutzen und müssen ihn freigeben. Sichern Sie sich Ihre Daten, E-Mails, E-Mail-Adressen. Wir werden Sie rechtzeitig dazu auffordern werden (per E-Mail an Ihre HU-E-Mail-Adresse, die zu Ihrem HU-Account gehört).
    Sie können sich eine E-Mail-Weiterleitung einrichten. Der E-Mail-Empfang bleibt nach der Deaktivierung Ihres HU-Accounts noch 3 Monate lang erhalten. Erst anschließend werden wir keine E-Mails mehr annehmen. Möchten Sie sich keine E-Mails weiterleiten lassen, sollten Sie unbedingt eine Abwesenheitsnachricht schalten. Wollen Sie auch weiterhin mit unserer Universität verbunden bleiben, richten Sie sich eine Alumni-E-Mail-Adresse ein.
  • Ich bekomme häufig Gäste in meinem Institut, können diese einen HU-Account bekommen?

    Nein, einen HU-Account können grundsätzlich nur Angehörige der HU bekommen.
    Für den Zugang zum WLAN an der HU durch Gäste gibt es das internationale Roaming-Verfahren Eduroam. Damit können diese das WLAN an der HU, wie an der Heimateinrichtung gewohnt, nutzen und benötigen keinen zusätzlichen Account.
    Wir können Ihnen für Ihre Gäste, die aus einer Einrichtung ohne Eduroam kommen, zeitlich befristete WLAN-Gast-Accounts zur Verfügung stellen. Setzen sich dazu bitte mit der Benutzerberatung des CMS in Verbindung.
  • Ich benötige für eine Konferenz/Lehrveranstaltung WLAN-Zugänge für die Teilnehmer.

    Die HU bietet einen permanenten WLAN-Zugang für Gäste nach dem internationalen Roaming-Verfahren Eduroam.
    Für Teilnehmer, die aus einer Einrichtung ohne Eduroam kommen, können wir Ihnen zeitlich begrenzte Gast-Accounts einrichten. Mit diesen Accounts ist der Zugang zum Internet per WLAN und über die Terminals in den Bibliotheken und PC-Pools an der HU möglich.
    Senden Sie uns einfach einen formlosen Antrag auf die Einrichtung von Gast-Accounts per E-Mail. Wir können Ihren Antrag jedoch nur bearbeiten, wenn Sie dazu Ihre persönliche HU-E-Mail-Adresse benutzen und Sie Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der HU sind. Folgende Angaben benötigen wir:
    • Anzahl der Gast-Accounts (jeder Teilnehmer muss einen eigenen Account nutzen).
    • Nutzungszeitraum (1. und letzter Tag der Nutzung, gilt jeweils von 00.00 Uhr bis 24.00 Uhr).
    • Titel der Veranstaltung
    • Ihre Einrichtung
    Sie erhalten von uns eine Liste mit Accounts und Passwörtern, die Sie selbständig verwalten. Insbesondere müssen Sie nachweisen können, welche Person welchen Account benutzt hat.
  • Ich habe keine Antwort auf meine Frage gefunden. An wen kann ich mich wenden?

    Mit allen Fragen zum Thema Computer- und Medienservice und HU-Account können Sie sich immer an die Benutzerberatung des Computer- und Medienservice wenden.