Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

TSM-Client Konfiguration

Hinweise und Anleitungen zur Konfiguration des TSM-Clients - Übersicht


TSM-Client Konfigurationsdateien

Die Konfiguration für den TSM-Client wird in den folgenden Dateien je nach Betriebssystem definiert:

Betriebssystem Ort Datei
UNIX, Linux /opt/tivoli/tsm/client/ba/bin

dsm.sys – Clientsystemoptionsdatei

dsm.opt – Clientbenutzeroptionsdatei

AIX /usr/tivoli/tsm/client/ba/bin64 dsm.sys, dsm.opt
Windows

C:\Programme\tivoli\tsm\baclient

dsm.opt
Mac OS X /Library/Preferences/Tivoli Storage Manager dsm.sys, dsm.opt

Die TSM-Client Konfigurationsdateien sind vom Client editierbare Dateien, die verschiedene Verarbeitungsoptionen enthalten, die den Server und die Übertragungsmethode festlegen und die Konfiguration für die Sicherung, Archivierung, hierarchische Speicherverwaltung und Zeitplanung bereitstellen.

 


Weitere Hinweise und Informationen


Für Mac OS

Starten des Schedulers

Den Scheduler starten Sie über die TSM Tools for Administrators:

Hier wählen Sie bitte Start the Client Acceptor Daemon aus und geben Ihr Administrator-Passwort ein. Über die Logdatei /Library/Logs/tivoli/tsm/dsmsched.log können Sie kontrollieren, ob der Abruf des Schedules vom TSM-Server funktioniert hat. Wenn nicht, sind in der Regel die Einstellungen in der Konfigurationsdatei nicht korrekt. Prüfen Sie bitte insbesondere, ob in der Datei dsm.sys die Option Passwordaccess Generate vorhanden ist und Sie sich zum Eingeben des Passworts bereits einmal mit dem TSM-Server verbunden haben. Der TSM-Client ist jetzt fertig eingerichtet.
 


zurück zu Zentraler Backupservice