Humboldt-Universität zu Berlin - Computer- und Medienservice

Datenbankservice


Aktuelles

2022-05-20 Ankündigung Wechsel der Serverzertifikate am 05. Oktober 2022

Wie alle direkt Betroffenen auch per Mail informiert werden bzw. wurden, findet dieses Jahr ein Wechsel der Serverzertikate auf unseren Datenbankservern statt. Da dabei erstmalig die Zertifikate einer neuen Zertifizierungsstelle verwendet werden, ist mitunter auch von Datenbanknutzerseite eine kleine Änderung nötig.

Alle notwendigen Informationen sind hier zusammengefasst.


Organisatorisches

Aufgaben des Datenbankservice
  • Administration (Einrichtung, Wartung) der zentralen Datenbankserver der Humboldt-Universität
  • Bereitstellung von Datenbankdienstleistungen auf diesen Servern für HU-Angehörige
  • Regelmäßige Datensicherung (Backup) und bei Bedarf Wiederherstellung (Restore) von Datenbanken
  • Beratung zum Thema Datenbanken
  • Durchführung von Datenbankschulungen
Nutzungsvoraussetzungen
  • Voraussetzung für das Beantragen einer Datenbank ist eine unbefristetete Anstellung an der Humboldt-Universität
  • bei befristeten wissenschaftlichen Mitarbeitern ist es üblich, das der betreuende Professor den Antrag mitunterschreibt und die Verantwortung übernimmt
  • Datenbanken werden prinzipiell unbefristet zur Verfügung gestellt, deren (Weiter-)Betrieb ist allerdings an die Existenz einer von uns erreichbaren (!) verantwortlichen Person gekoppelt
  • Beratungsdienstleistungen und Schulungen stehen unabhängig vom Status jedem HU-Angehörigen zur Verfügung
Einrichtung von Datenbanken

Zugang

  • alle benötigten Zugangsparameter (Servername und -port sowie Datenbankname, -nutzer und -passwort) werden Ihnen nach der Beantragung auf sicherem Wege (verschlüsselte Email) mitgeteilt
  • ein direkter, unverschlüsselter Zugriff auf die PostgreSQL- und MySQL-Datenbankserver ist nur von Rechnern der Domäne cms.hu-berlin.de aus möglich:
  • ein direkter Zugriff von den restlichen Rechnern aus dem HU-Netz ist nur in verschlüsselter Form (SSL) möglich
    • 2022 findet ein Wechsel der von uns benutzten Zertifizierungsstelle statt - Informationen über den Wechsel und alle von uns vorher bzw. nachher verwendeten Zertifikatsketten finden sie hier
    • bei PostgreSQL wird die PostgreSQL-eigene SSL-Implementierung auf denselben Datenbankports angeboten
    • bei MySQL läuft ein stunnel, der Anfragen auf einem separaten Port (Datenbankport+10000) entgegennimmt (siehe auch FAQ)
  • darüber hinaus besteht die Möglichkeit, über Web-Interfaces auch von Rechnern außerhalb des Universitätsnetzwerkes auf die Datenbanken zuzugreifen (bei einem Zugriff von außerhalb wird zusätzlich einmal ein gültiger HU-Account benötigt)

Ansprechpartner


FAQ

  1. Welches der beiden angebotenen Datenbankmanagementsysteme sollte ich verwenden?
  2. Mit welcher (universellen) Datenbanksoftware kann ich auf meine Datenbank zugreifen?
  3. Wie groß darf meine Datenbank werden?
  4. Wird das Speichern "großer binärer Objekte" in Datenbanken (BLOBs) unterstützt?
  5. Darf ich personenbezogene Daten in meiner Datenbank speichern?
  6. Wann und wie oft werden Backups erstellt und wie lange werden diese aufgehoben?
  7. Wie kann ich mein Datenbank-Passwort ändern?
  8. Wie kann ich einen Datenbank-Dump erzeugen?
  9. Wie kann ich einen Datenbank-Dump einspielen?
  10. Wie kann ich mittels PHP auf meine PostgreSQL- oder MySQL-Datenbank zugreifen?
  11. Wie funktioniert die Verbindung mittels stunnel?
  12. Wie bekomme ich eine Software auf JDBC-Basis dazu, sich SSL-verschlüsselt mit dem Datenbankserver zu verbinden?
  13. Wie gefährlich ist eine SQL-Injection und wie kann ich einer solchen vorbeugen?
  14. Wie sollte ich die Tabellen, Spalten usw. in einem selbst erstellten Datenbankschema benennen? Gibt es Standards oder hilfreiche Konventionen?
  15. Gibt es Literaturempfehlungen seitens des Datenbankservices?

Aktuelle Statistiken (dynamisch generiert)

PostgreSQL
MySQL
Gesamt
Datenbankbezogene Projekte
104
152
252
... "echte" Datenbank-Projekte
77
42
116
... reine Webauftritte
27
109
135
... das Medien-Repositoriums-Projekt
-
1
1
Anzahl der Datenbanken
121
565
686
... "echte" Datenbanken
95
53
148
... Web-Datenbanken
26
119
145
... Datenbanken des Medien-Repositoriums
-
393
393

Archiv